23.05.17Berlin

Das Deutsche Internet-Institut entsteht in Berlin

Amsinck: Ein starkes Signal für die Hauptstadtregion

Das Bundesforschungsministerium hat bekannt gegeben, dass das Deutsche Internet-Institut in Berlin entstehen wird. „Die Entscheidung, das Deutsche Internet-Institut in Berlin aufzubauen, ist ein starkes Signal für die Hauptstadtregion", sagte Christian Amsinck, Hauptgeschäftsführer der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB).

"Berlin ist auf dem Weg, Deutschlands Digital-Hauptstadt zu werden. Mit seinem interdisziplinären Ansatz kann das Institut helfen, den digitalen Wandel besser zu verstehen und darauf zu reagieren", erklärte er weiter. "Aus Sicht der Unternehmen sollte sich das Institut vor allem um die Chancen der Digitalisierung kümmern und zeigen, welche Weichen die Politik stellen muss. Wenn die Forscher von Anfang an enge Kontakte mit bestehenden Unternehmen und der innovativen Startup-Szene pflegen, kann das für die Wirtschaft in der Region einen echten Wettbewerbsvorteil bedeuten.“

Die Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB) sind die Stimme der Wirtschaft in der Hauptstadtregion. Wir stehen für 60 Mitgliedsverbände aus allen wichtigen Branchen, von der Autoindustrie bis zur Startup-Branche. Als Landesvereinigung der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und Landesvertretung des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) setzen wir uns für die Belange der regionalen Wirtschaft auf Bundesebene ein. Unser ordnungspolitisches Leitbild ist die Soziale Marktwirtschaft mit einem funktionierenden Wettbewerb. Für uns sind unternehmerische Freiheit, ökonomische Leistungsfähigkeit und Verantwortung für das Gemeinwohl untrennbar miteinander verbunden.

Ihr Ansprechpartner zum Thema Digitalisierung

Sven Weickert
Geschäftsführer
Sven
Weickert
Telefon:
+49 30 31005-141
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Weickert [at] uvb-online.de

Pressekontakt

Carsten Brönstrup
Abteilungsleiter Presse und Kommunikation, Pressesprecher
Carsten
Brönstrup
Telefon:
+49 30 31005-114
Telefax:
+49 30 31005-166
E-Mail:
Broenstrup [at] uvb-online.de