25.09.17Berlin

UVB-Hauptgeschäftsführer Christian Amsinck zur Tegel-Entscheidung

"Luftfahrt-Standort Berlin muss leistungsfähig bleiben – Stillstand kann die Wirtschaft nicht gebrauchen"

Zum Ergebnis des Volksentscheids über die Zukunft des Flughafens Tegel erklärt Christian Amsinck, Hauptgeschäftsführer der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg:

„Die Berlinerinnen und Berliner haben sich entschieden. Das Ergebnis gilt es zu respektieren. Allerdings hätte es die Debatte gar nicht gegeben, wäre der BER schon seit ein paar Jahren am Netz.

Nun steckt die Stadt in einer schwierigen Situation. Für die Unternehmen ist klar: An erster Stelle steht, dass der Luftfahrt-Standort leistungsfähig bleibt. Dazu sind erhebliche Investitionen in den weiter wachsenden Flugverkehr nötig. Stillstand aufgrund politischer und juristischer Auseinandersetzungen wäre das letzte, was die Wirtschaft gebrauchen kann. Ganz gleich, wie es mit Tegel weitergeht – im Zentrum muss weiterhin stehen, den BER so schnell wie möglich in Betrieb zu nehmen und ihn so leistungsfähig wie möglich zu machen.“

Die Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB) sind die Stimme der Wirtschaft in der Hauptstadtregion. Wir stehen für 60 Mitgliedsverbände aus allen wichtigen Branchen, von der Autoindustrie bis zur Startup-Branche. Als Landesvereinigung der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und Landesvertretung des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) setzen wir uns für die Belange der regionalen Wirtschaft auf Bundesebene ein. Unser ordnungspolitisches Leitbild ist die Soziale Marktwirtschaft mit einem funktionierenden Wettbewerb. Für uns sind unternehmerische Freiheit, ökonomische Leistungsfähigkeit und Verantwortung für das Gemeinwohl untrennbar miteinander verbunden.

Ihre Ansprechpartner zum Thema

Sven Weickert
Geschäftsführer
Sven
Weickert
Telefon:
+49 30 31005-141
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Weickert [at] uvb-online.de
Burkhard Rhein
Abteilungsleiter Industrie-, Energie- und Infrastrukturpolitik
Burkhard
Rhein
Telefon:
+49 30 31005-117
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Rhein [at] uvb-online.de

Pressekontakt

Carsten Brönstrup
Abteilungsleiter Presse und Kommunikation, Pressesprecher
Carsten
Brönstrup
Telefon:
+49 30 31005-114
Telefax:
+49 30 31005-166
E-Mail:
Broenstrup [at] uvb-online.de