29.11.19

Arbeitsmarkt: "Herbstblues hält Einzug"

Zu den Arbeitsmarkt-Zahlen für den November 2019 erklärt Christian Amsinck, Hauptgeschäftsführer der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB):

„In einigen Bereichen des Arbeitsmarktes hat offenbar der Herbstblues Einzug gehalten. In Berlin ist die Arbeitslosigkeit den zweiten Monat in Folge im Vergleich zum Vorjahr leicht angestiegen. Dies trifft offenbar besonders die weniger qualifizierten Menschen. Die Unternehmen in der Hauptstadt suchen zugleich weiter gut ausgebildete Fachkräfte und schaffen neue Stellen. Das bedeutet, dass Ausbildung und Qualifizierung für die Firmen weiterhin ganz oben stehen. Junge Menschen und Beschäftigte müssen diese Themen angesichts des intensiven Strukturwandels fest im Blick behalten.

Brandenburg verzeichnete im November die niedrigste je gemessene Arbeitslosigkeit. Die Knappheit an gut ausgebildeten Arbeitnehmern ist hier weiterhin groß, zudem plagen sich viele Firmen mit Nachwuchssorgen. Das darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass es auch in Brandenburg Anzeichen für eine Abkühlung gibt. Die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung hat zwar den höchsten Wert seit 1998 erreicht, wächst aber nur noch leicht. Zudem gibt es Anzeichen, dass bei den Unternehmen die Kurzarbeit spürbar zunimmt. Auch die geringere Dynamik bei der Zeitarbeit deutet darauf hin, dass die Konjunkturschwäche anhält

Die Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB) sind die Stimme der Wirtschaft in der Hauptstadtregion. Wir stehen für 60 Mitgliedsverbände aus allen wichtigen Branchen, von der Autoindustrie bis zur Startup-Branche. Als Landesvereinigung der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und Landesvertretung des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) setzen wir uns für die Belange der regionalen Wirtschaft auf Bundesebene ein. Unser ordnungspolitisches Leitbild ist die Soziale Marktwirtschaft mit einem funktionierenden Wettbewerb. Für uns sind unternehmerische Freiheit, ökonomische Leistungsfähigkeit und Verantwortung für das Gemeinwohl untrennbar miteinander verbunden.

Arbeitsmarktbericht

UVB-Arbeitsmarktbericht, Unternehmensverbände, Berlin, Brandenburg, Arbeitsmarktbericht, Arbeitsmarkt, November 2019
November 2019

Beschäftigung und Arbeitsmarkt in Berlin und Brandenburg

Bericht der Arbeitsagentur

Arbeitsmarkt, Bericht, Agentur für Arbeit, Regionaldirektion, Berlin, Brandenburg, UVB, Unternehmensverbände
Monatsbericht

Regionaldirektion Berlin-Brandenburg

Ihre Ansprechpartner zum Thema Arbeitsmarkt

Alexander Schirp
Geschäftsführer
Alexander
Schirp
Telefon:
+49 30 31005-106
Telefax:
+49 30 31005-190
E-Mail:
Schirp [at] uvb-online.de
Sebastian Krohne
Arbeitsmarktpolitik
Sebastian
Krohne
Telefon:
+49 30 31005-124
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Krohne [at] uvb-online.de

Pressekontakt

Carsten Brönstrup
Abteilungsleiter Presse und Kommunikation, Pressesprecher
Carsten
Brönstrup
Telefon:
+49 30 31005-114
Telefax:
+49 30 31005-166
E-Mail:
Broenstrup [at] uvb-online.de