04.10.21

Ausgezeichnete berufliche Orientierung

Am 1. Oktober 2021 haben sechs Berliner Schulen im Rahmen einer Feierstunde auf dem Schulhof der Schule am Schloss zum ersten Mal das „Qualitätssiegel Berlin für exzellente berufliche Orientierung“ erhalten: Die Hufeland-Schule und die SchuleEins in Pankow, das Primo-Levi-Gymnasium in Weißensee, die Hugo-Gaudig-Schule in Tempelhof-Schöneberg, die Georg-Klingenberg-Schule in Marzahn-Hellersdorf und der Campus-Hannah-Höch in Reinickendorf.

Herzlichen Glückwunsch an alle ausgezeichneten Schulen, die - trotz vieler pandemiebedingter Einschränkungen und Hindernisse - das Zertifizierungsverfahren erfolgreich abschließen konnten.

Was Siegelschulen auszeichnet

  • Konzept: Die Berufs- und Studienorientierung ist an den SIEGEL-Schulen ein wesentlicher Bestandteil des Gesamtkonzepts der Schule, ihres Programms und ihres Profils. Sie wird von allen mitgetragen und gelebt.
  • Theorie: An SIEGEL-Schulen gehört die Berufs- und Studienorientierung selbstverständlich zum Unterricht. Dabei werden den jungen Menschen fundierte Kenntnisse über Wirtschaft, Arbeit und Beruf vermittelt.
  • Praxis: Die Schülerinnen und Schüler an SIEGEL-Schulen haben betriebliche Abläufe und verschiedene Berufsbilder schon lange vor dem Start in Ausbildung oder Beruf erlebt – durch Praktika, Betriebserkundungen und Schülerprojekte.
  • Kooperation: SIEGEL-Schulen verfügen über ein Netzwerk, in dem sie gemeinsam mit Unternehmen, Institutionen, Bildungsträgern und der Berufsberatung gute Berufs- und Studienorientierung umsetzen.
  • Einbindung: An den SIEGEL-Schulen werden die Eltern der Schülerinnen und Schüler aktiv in die Berufs- und Studienorientierung einbezogen und als Ratgeber und Begleiter ihres Kindes ernst genommen.
  • Entwicklung: Eine SIEGEL-Schule handelt nachhaltig: Sie überprüft regelmäßig den Erfolg ihrer Aktivitäten zur Berufs- und Studienorientierung und entwickelt sich kontinuierlich weiter. 
 

Über das Qualitätssiegel Berlin für exzellente berufliche Orientierung

Mit dem Qualitätssiegel Berlin für exzellente berufliche Orientierung werden herausragende Leistungen von weiterführenden allgemeinbildenden Schulen und ihren Partnern in der beruflichen Orientierung gewürdigt, bekannt gemacht und weiterempfohlen. 

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, die Regionaldirektion Berlin Brandenburg und der Verein zur Förderung der beruflichen Bildung e.V. (das sind die Industrie- und Handelskammer zu Berlin, die Handwerkskammer Berlin, der Verband der Freien Berufe in Berlin e. V. sowie die Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg) haben sich gemeinsam zur Initiative Qualitätssiegel Berlin für exzellente berufliche Orientierung zusammengeschlossen, um das SIEGEL auszuschreiben.

Die zentrale Steuerung des Zertifizierungsverfahrens liegt bei PSW als Landesagentur der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie.

Die Initiative Qualitätssiegel ist Mitglied im bundesweiten Netzwerk Berufswahlsiegel von SCHULEWIRTSCHAFT Deutschland.

Verleihung Qualitätssiegel Berlin 2021
Vertreter*innen der Initiative Qualitätssiegel Berlin zusammen mit der Staatssekretärin Beate Stoffers bei der Verleihungsfeier am 1. Oktober 2021. © PSW 2021

Ausgezeichnete Schulen

Ihre Ansprechpartner im Verband

Sebastian Krohne
Arbeitsmarktpolitik, SCHULEWIRTSCHAFT
Sebastian
Krohne
Telefon:
+49 30 31005-124
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Krohne [at] uvb-online.de
Thoralf Marks
Berufs-, Schul- und Ausbildungspolitik
Thoralf
Marks
Telefon:
+49 30 31005-209
Telefax:
+49 30 31005-190
E-Mail:
Marks [at] uvb-online.de