28.02.18

„Dem Arbeitsmarkt in Berlin und Brandenburg kann die Kälte nichts anhaben."

Die Arbeitsmarktzahlen für den Februar 2018 zeigen die anhaltend guten Konjunkturaussichten in der Hauptstadtregion. Die Unternehmen suchen weiter Personal.

Zu den Arbeitsmarktzahlen für den Februar 2018 erklärt Alexander Schirp, Geschäftsführer der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB):

„Dem Arbeitsmarkt in Berlin und Brandenburg kann die Kälte nichts anhaben. Die Arbeitslosigkeit sinkt im Vergleich zum Vorjahresmonat weiter deutlich, zugleich nimmt die Beschäftigung spürbar zu. Arbeitslosenquoten von 8,7 Prozent in Berlin und 7,1 Prozent in Brandenburg sind für den Februar beeindruckende Werte. Angesichts der anhaltend guten Konjunkturaussichten suchen die Unternehmen weiter Personal. Fast 48.000 Stellen sind in der Hauptstadtregion derzeit unbesetzt – hinzu kommen die, die nicht bei den Arbeitsagenturen gemeldet sind. Entsprechend bekommen auch immer mehr Langzeitarbeitslose eine Chance, ihre Zahl ist binnen Jahresfrist um 13.800 gesunken.

In Berlin suchen Unternehmen aus der Sicherheitsbranche dringend Personal, außerdem sorgen das Gastgewerbe, Handwerk, Industrie, Bau und das Gesundheitswesen für Dynamik. In Brandenburg ist der Bedarf in der Zeitarbeit und bei wirtschaftsnahen Dienstleistungen besonders groß.“

Die Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB) sind die Stimme der Wirtschaft in der Hauptstadtregion. Wir stehen für 60 Mitgliedsverbände aus allen wichtigen Branchen, von der Autoindustrie bis zur Startup-Branche. Als Landesvereinigung der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und Landesvertretung des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) setzen wir uns für die Belange der regionalen Wirtschaft auf Bundesebene ein. Unser ordnungspolitisches Leitbild ist die Soziale Marktwirtschaft mit einem funktionierenden Wettbewerb. Für uns sind unternehmerische Freiheit, ökonomische Leistungsfähigkeit und Verantwortung für das Gemeinwohl untrennbar miteinander verbunden.

Arbeitsmarktbericht

Arbeitsmarktbericht Februar 2018
Februar 2018

Beschäftigung und Arbeitsmarkt in Berlin und Brandenburg

Ihre Ansprechpartner zum Thema Arbeitsmarkt

Alexander Schirp
Geschäftsführer
Alexander
Schirp
Telefon:
+49 30 31005-106
Telefax:
+49 30 31005-190
E-Mail:
Schirp [at] uvb-online.de
Ralf-Michael Rath
Arbeitsmarktpolitik
Ralf-Michael
Rath
Telefon:
+49 30 31005-124
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Rath [at] uvb-online.de

Pressekontakt

Carsten Brönstrup
Abteilungsleiter Presse und Kommunikation, Pressesprecher
Carsten
Brönstrup
Telefon:
+49 30 31005-114
Telefax:
+49 30 31005-166
E-Mail:
Broenstrup [at] uvb-online.de