Digitalforum "Mobilität"

"Gute Ideen am Morgen" – das ist das Motto der monatlichen Frühstücksdebatte Intelligente Mobilität, zu der eMO und Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB) monatlich einladen. In exklusiver Runde tauschen sich Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik über zukunftsfähige Mobilitätskonzepte für Berlin aus.

Digitalisierung, Vernetzung, Carsharing, autonome Fahrzeuge: neue Mobilität ist verheißungsvoll. Oder auch unheilvoll? Noch verstopftere Straßen, ausblutender öffentlicher Verkehr und Datenchaos könnten die Kehrseite sein. Wie können Metropolen diesen Herausforderungen begegnen und Verkehrssysteme im Sinne aller Beteiligten optimal gestalten?

Mobilität; Urban Tech Republic; Wohnquartier; Zukunftsort;
06.09.22
Berlin
Die Urban Tech Republic
Schwammstadt, Forschungs- und Innovationsstandort, nachhaltiges Wohnquartier, umweltschonende Mobilitätslösungen – in Berlin-Tegel entsteht ein in Europa einzigartiger Stadtraum.
02.09.22 hub27
Digitalforum Mobilität 2022
Im Rahmen unserer eMO-UVB-Frühstücksdebatte „Intelligente Mobilität“ diskutieren wir mit Nils-Fredrik Reinhold, Leiter des Bereichs Baumanagement der Tegel Projekt GmbH. Die Debatte findet als Präsenzveranstaltung im hub27 auf der Messe Berlin statt.
08.07.22
Berlin
Elektromobilität: Standardisierung als Erfolgsfaktor
Grundlage der Debatte bildete ein Impuls von Mario Beier, Leiter der Geschäftsstelle Mobilität am Deutschen Institut für Normung (DIN)
20.05.22 Berlin
Digitalforum Mobilität 2022
Im Rahmen unserer eMO-UVB-Frühstücksdebatte „Intelligente Mobilität“ diskutieren wir mit Benjamin Heldt vom Institut für Verkehrsforschung am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt.
Elektromobilität, Ladestecker, Solarkollektoren
08.04.22
Berlin
Neue Konzepte für die City-Logistik
Markus Schwarz von Fairsenden erläuterte bei der eMO-UVB-Frühstücksdebatte das innovative City-Logistikkonzept der Firma.
Elektromobilität, Ladestecker, Solarkollektoren
04.03.22
Berlin
Aufbau der Ladeinfrastruktur
Bei der eMO-UVB-Frühstücksdebatte „Intelligente Mobilität“ erläuterte Fabian Paul von Service4Charger, wie sich die Ladeinfrastruktur-Ziele für 2030 erreichen lassen.
Elektromobilität, Ladestecker, Solarkollektoren
20.12.21
Berlin
Schneller Akkuwechsel statt langem Laden
Bei der eMO-UVB-Frühstücksdebatte „Intelligente Mobilität“ erläuterte David Grebe im Auftrag von InfraDanba, welche Möglichkeiten sich durch den Einsatz von Batteriewechselstationen in Deutschland und Europa ergeben.
Autonomes Fahren
05.11.21
Berlin
Neutrale Datenplattform innovationsfreundlich und datensicher?
Im Rahmen unserer eMO-UVB-Frühstücksdebatte „Intelligente Mobilität“ erläuterte Richard Goebelt, Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter des Geschäftsbereichs Fahrzeug & Mobilität des TÜV-Verbands e.V, wie sich Fahrzeugdaten datenschutzkonform nutzen lassen
Elektromobilität, Ladestecker, Solarkollektoren
24.09.21
Berlin
Ladeinfrastruktur flexibel nutzen
Im Rahmen unserer eMO-UVB-Frühstücksdebatte „Intelligente Mobilität“ erläuterte Tommy Albrecht, Consultant für Energie- und Infrastruktur bei inno2grid, wieviel Ladeinfrastruktur tatsächlich notwendig ist und welche Mehrwerte eine flexible, gemeinschaftliche Nutzung bringt.
Smart City - Intelligente Mobilität
18.08.21
Berlin
Mobilität in Hamburg - Vorbild für Berlin?
Im Rahmen unserer eMO-UVB-Frühstücksdebatte „Intelligente Mobilität“ haben wir eine "digitale Exkursion“ nach Hamburg unternommen. Peter Lindlahr, Geschäftsführer der Hamburger hySOLUTIONS GmbH, berichtete über Best Practice-Aktivitäten im Verkehrssektor der Hansestadt.

Ihr Ansprechpartner

Burkhard Rhein
Abteilungsleiter Industrie-, Energie- und Infrastrukturpolitik
Burkhard
Rhein
Telefon:
+49 30 31005-117
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Rhein [at] uvb-online.de