09.04.17Humboldt Universität Berlin

Industrie im Fokus

Am 8. April bat uns der Bundesverband Deutsche Startups als Wirtschafts-Experten das Fokus-Camp „Industrie“ im Rahmen des Deutschen Startup Camps 2017 zu kuratieren. Der Bitte kamen wir gern nach. Und so drehte sich einen Tag lang alles um die brennenden Zukunftsfragen der Industrie. Ein informatives und spannendes Vortragsprogramm informierte über die zentralen Herausforderungen der Industrie 4.0 und Lösungsansätze von Unternehmen und Startups. Doch warum beschäftigen wir uns als Wirtschaftsverband mit Startups und ihren Ideen? Die Antwort lautet „Digitalisierung“.  

Die zunehmende Digitalisierung verändert nicht nur unsere Lebenswelt, sondern vor allem auch die Arbeitswelt. Maschinen kommunizieren miteinander, digitale Assistenzsysteme unterstützen den Menschen, ganze Wertschöpfungsketten verändern sich. IoT, künstliche Intelligenz und Virtual Reality sind nur einige der Buzzwords. Die digitale Transformation gilt schon jetzt als die vierte große industrielle Revolution.

Der immer schneller werdende technologische Fortschritt erhöht auch den Wettbewerbsdruck für Unternehmen. Sie müssen agil und innovativ sein, was den oft jahrzehntelang gewachsenen Organisationsstrukturen entgegensteht. Und hier sind Startups gefragt. Mit ihren frischen Ideen und neuen Geschäftskonzepten tragen sie Innovationen in die Unternehmen. Auf der anderen Seite aber profitieren Startups von den Erfahrungen der etablierten Unternehmen mit Märkten, Kunden und Produktionsprozessen. Eine Win-Win-Situation. Deshalb engagieren wir uns als Unternehmensverbände für den engen Austausch und die Kooperation zwischen beiden Seiten.

Auf dem Industrie Camp im Rahmen des Startup Camps 2017 standen deshalb die Herausforderungen der Industrie 4.0, Ansatzpunkte für Startups und erfolgreiche Kooperationsbeispiele zwischen Startups und Grownups im Vordergrund.

Die Referenten

Logistics for technology-oriented startups: How to consider logistics aspects early on
Nicole Hietschold, StartupLog TU München

Successfull B2B coops with Corporates: How to win & keep a corporate – things to watch out for
Alexander Piutti, Serial entrepreneur & angel investor

Co-working with startups @DB mindbox
Frank Wolter, Startup Manager -mindbox Berlin at Deutsche Bahn

> Download (PDF 5,2 MB)

Why it makes sense to connect start-ups and grown-ups and how to establish fruitful cooperations
Laura Kohler, Founder and CEO of etventure "Startup Hub"

How Virtual Reality can help overcome challenges during industrial plannings
Boris Goldshteyn, CEO AllVR GmbH

Beyond the hype, through the hangover: What’s next for 3D printing and additive manufacturing?
Nicolas Klaus, Sales EU at Formlabs GmbH

> Download (PDF 8,3 MB)

Digitalization & Process Analysis: From Manual Task Execution to Continuous Process Optimization
Dr. Rami-Habib Eid-Sabbagh, CEO Lana Labs GmbH

> Download (PDF 4,3 MB)

Avoid buzz words and focus on value
Ran Oren, Founder Pin2Pin

> Download (PDF 883 KB)

How to build a data-driven organization
Leo Marose, Founder dataX Academy

> Download (PDF 14,4 MB)

Eindrücke

Weiterführende Informationen

Ihre Ansprechpartnerin

Madlen Dietrich
Startup-Wirtschaft und Innovationspolitik
Madlen
Dietrich
Telefon:
+49 30 31005-206
Telefax:
+49 30 31005-166
E-Mail:
Dietrich [at] uvb-online.de