25.05.16 | 13:00Berlin

Pflege 4.0: Verändern Digitalisierung und intelligente Technik die Dienstleistung Pflege?

Das Berliner Bündnis für Altenpflege in Kooperation mit Health Capital laden zur Fachtagung "Pflege 4.0" ein.

"Arbeit 4.0" steht für den Wandel der Arbeitswelt im digitalen Zeitalter. Zunehmende Technisierung und globale Vernetzung lassen unsere Arbeit vielschichtiger werden und erfordern neue Qualifikationen. Die Arbeitswelt wird komplexer und die Anforderungen an alle Beteiligten steigen. Mit dem technischen Fortschritt verändern sich auch Tätigkeiten und Berufsbilder. Unsicherheit entsteht darüber, wie die Arbeitswelt von morgen sein wird. Gleichsam birgt die intelligente Technik des digitalen Zeitalters Chancen, gute Arbeitsbedingungen zu verwirklichen, beispielsweise wenn es um die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben oder um eine Entlastung von körperlich schwerer Arbeit geht.

Hier liegen auch Gestaltungspotenziale für die Pflege, die zu verbesserten Ramenbedingungen für alle Beschäftigten führen können. Lässt sich die stark personenbezogene Dienstleistung Altenpflege durch intelligente Technik ergänzen? Schafft die Unterstützung durch technische Innovationen mehr Raum und Zeit für die menschliche Zuwendung in der Pflege? Diese und weitere Fragen sollen im Rahmen der Fachtagung "Pflege 4.0" erörtert werden.

Eine ausführliche Einladung, Programmablauf und Anmeldebogen finden Sie im anhängenden Downloadbereich.

Bitte melden Sie sich direkt beim Veranstalter per E-Mail an info@arbeitgestaltengmbh.de oder per Fax an +49 30 4630-2444 an.

Veranstaltungsort

Karl Storz Besucherzentrum,
Scharnhorststraße 3, 10115 Berlin

Kontakt zum Veranstalter:

ArbeitGestalten Beratungsgesellschaft mbH, Ahlhoff
Albrechtstr. 11a
10117 Berlin

Telefon: +49 30 2803208-6
Telefax: +49 30 2803208-89

E-Mail: elke.ahlhoff@arbeitgestaltengmbh.de
Internet: www.arbeitgestaltengmbh.de

Ihre Ansprechpartnerin im Verband