05.05.20

SCHULEWIRTSCHAFT-Preis „Das hat Potenzial!“

Jetzt bewerben!

Unternehmen sind wichtige Partner für die berufliche Zukunft von Schülerinnen und Schülern. Schulen ermöglichen Jugendlichen Hand in Hand mit Unternehmen Einblicke in die Arbeitswelt und unterstützen sie bei ihrer Berufswahl.

Gute Lehr- und Lernmedien, die wirtschaftliche Zusammenhänge sachkundig und interessant vermitteln, unterstützen die Jugendlichen und Lehrkräfte zusätzlich. Ab sofort können sich Unternehmen, Schulen und Verlage für den SCHULEWIRTSCHAFT-Preis 2020 „Das hat Potenzial!“ bewerben. Weitere Informationen zum Wettbewerb und Ihrer Bewerbung finden Sie hier.

Der SCHULEWIRTSCHAFT-Preis wird in drei Kategorien verliehen:

Kategorie SCHULEWIRTSCHAFT-Unternehmen & SCHULEWIRTSCHAFT-Starter

SCHULEWIRTSCHAFT zeichnet Unternehmen aus, die sich in vorbildlicher Weise für die beruflichen Perspektiven junger Menschen einsetzen und ihnen den Übergang von der Schule in die Berufswelt erleichtern. Auch Unternehmen, die noch nicht im Netzwerk aktiv sind und sich für die berufliche Orientierung Jugendlicher engagieren, werden ausgezeichnet.

Kategorie SCHULEWIRTSCHAFT - Digitale Bildung

SCHULEWIRTSCHAFT prämiert die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Schulen, die junge Erwachsene für das Leben und Arbeiten in einer digitalen Gesellschaft sensibilisieren, begeistern und stärken. Schulen und Unternehmen können sich gemeinsam als Kooperation bewerben.
 

Kategorie Lehr- und Lernmedien zur ökonomischen Bildung

In dieser Kategorie zeichnet SCHULEWIRTSCHAFT Unternehmen aus, die Lehr- und Lernmedien entwickeln, um die ökonomische Bildung von Jugendlichen zu fördern. Das können klassische Sachbücher oder Internetportale mit einem Online-Lehrangebot sein. Die eingereichten Medien sollten zeitgemäß sein und vielfätige Lernmöglichkeiten bieten.

Die Auszeichnung „Das hat Potenzial!“ ist eine Anerkennung, mit der keine Preisgelder verbunden sind. Sie erhalten das Siegel „Das hat Potenzial!“.

Ihr Ansprechpartner

Antonia Petersen
Arbeitsmarktpolitik
Antonia
Petersen
Telefon:
+49 30 31005-124
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Petersen [at] uvb-online.de