01.04.14

Startschuss des Berliner Landeswettbewerbs „Unternehmen für Familie – Berlin 2014“

© Fotolia 2015 / motorradcbr

Ab heute läuft die Bewerbungsphase des Berliner  Landeswettbewerbs „Unternehmen für Familie – Berlin 2014“. Der vom Berliner Beirat für Familienfragen, der IHK Berlin, der Handwerkskammer Berlin, den Unternehmensverbänden Berlin-Brandenburg und dem DGB Berlin-Brandenburg ausgerichtete Wettbewerb prämiert herausragendes betriebliches Engagement zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf und möchte damit das bereits vielfältig vorhandene Engagement für Familienfreundlichkeit in der Berliner Wirtschaft sichtbar machen und auszeichnen. Der Wettbewerb steht wie schon in den vergangenen Jahren unter der Schirmherrschaft des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Klaus Wowereit.

Teilnehmen können alle Unternehmen, Unternehmensnetzwerke und Freiberufler mit mindestens drei Beschäftigten, die ihren Sitz in Berlin haben und sich nicht überwiegend durch öffentliche Gelder finanzieren. Auch Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer können ihr Unternehmen vorschlagen. 

Die jeweiligen Sieger in den Kategorien kleine, mittlere oder große Unternehmen werden im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung geehrt und tragen zwei Jahre lang den Titel „Unternehmen für Familie“.  

Familienfreundliche Unternehmen haben bis zum 28. Mai 2014 die Möglichkeit, sich unter www.familienbeirat-berlin.de/landeswettbewerb zu bewerben und ihre familienfreundlichen Aktivitäten darzustellen.

Die Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB) sind die Stimme der Wirtschaft in der Hauptstadtregion. Wir stehen für 60 Mitgliedsverbände aus allen wichtigen Branchen, von der Autoindustrie bis zur Startup-Branche. Als Landesvereinigung der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und Landesvertretung des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) setzen wir uns für die Belange der regionalen Wirtschaft auf Bundesebene ein. Unser ordnungspolitisches Leitbild ist die Soziale Marktwirtschaft mit einem funktionierenden Wettbewerb. Für uns sind unternehmerische Freiheit, ökonomische Leistungsfähigkeit und Verantwortung für das Gemeinwohl untrennbar miteinander verbunden.

Kontakt

Carsten Brönstrup
Abteilungsleiter Presse und Kommunikation, Pressesprecher
Carsten
Brönstrup
Telefon:
+49 30 31005-114
Telefax:
+49 30 31005-166
E-Mail:
Broenstrup [at] uvb-online.de
Madlen Dietrich
Startup-Wirtschaft und Innovationspolitik
Madlen
Dietrich
Telefon:
+49 30 31005-206
Telefax:
+49 30 31005-166
E-Mail:
Dietrich [at] uvb-online.de