27.01.15Staatskanzlei Potsdam

Fit für den Arbeitsmarkt dank „Starker Schulen“

Christian Amsinck (r.) gratuliert der erstplatzierten Werner-von-Siemens-Schule zum Titel "Starke Schule" in Brandenburg | Foto: Hertie-Stiftung / Gerald Ulmann

Alle zwei Jahre zeichnet der größte Schulwettbewerb Deutschlands „Starke Schule“ bundesweit allgemeinbildende Schulen aus, die sich in herausragender Weise für ihre Schüler einsetzen und das Erlangen der Ausbildungsreife fördern. Aktiv und selbstbestimmt sollen die Schülerinnen und Schüler der starken Schulen am wirtschaftlichen und sozialen Leben teilhaben können. Für dieses außerordentliche Engagement verlieh Schirmherr Günter Baaske, Minister für Bildung, Jugend und Sport, am Dienstagabend in der Staatskanzlei Potsdam fünf Brandenburger Schulen das Prädikat „Starke Schule“. Als Vertreter der BDA, die Partner dieses Projekts ist, hielt UVB-Hauptgeschäftsführer Christian Amsinck die Laudatio für den Gewinner des Wettbewerbs – die Werner-von-Siemens-Schule.

Kontakt

Sophia Madeleine Seidl
Schul- und Hochschulpolitik
Sophia Madeleine
Seidl
Telefon:
+49 30 31005-126
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Seidl [at] uvb-online.de