08.03.18Hubertusstock

Diskussion über die Zukunft der Arbeitswelt

"Die Zukunft der Arbeitswelt" lautet die Überschrift der einwöchigen Akademie für die Stipendiatinnen und Stipendiaten des Studienförderwerks Klaus Murmann der Stiftung der Deutschen Wirtschaft. Zur Akademie im Tagungszentrum der Wirtschaft in Hubertusstock waren rund 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet gekommen.

Beleuchtet wurden unter anderem die verschiedenen Aspekte des rasanten Wandels der Arbeitswelt. In den Fokus rückten dabei die mit der Digitalisierung verbundenen veränderten Anforderungen. Jedoch ging es in der Diskussion nicht nur um Fähigkeiten wie das Programmieren, sondern auch um den verantwortungsvollen Umgang mit neuen technischen Möglichkeiten sowie um die stetige Veränderung der Berufsbilder, die eine permanente Weiterbildung "on demand" bzw. "training on the job" erforderlich macht. Denn hierauf müssen klassische Aus- und Weiterbildungsinstitutionen wie Schule, Duales System und Hochschule dringend Antworten finden, so das Resümee der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Mitdiskutiert haben auch UVB-Geschäftsführer Sven Weickert und Christian Hoßbach, Bezirksvorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) Berlin-Brandenburg, für die die Zukunft und der Wandel der Arbeitswelt ebenfalls ein Kernthema ihrer Arbeit sind. Der spannenden Podiumsdiskussion folgten viele interessierte Fragen aus dem Kreis der Akademieteilnehmerinnen und -teilnehmer.

Im weiteren Verlauf der Akademie drehte sich das Themenspektrum auch um das Thema Gründung(en). Hier rundete die Besichtigung eines Unternehmens inklusive Werksführung das Programm ab.

Diskussion über die Zukunft der Arbeitswelt
UVB-Geschäftsführer Sven Weickert und DGB-Bezirksvorsitzender Christian Hoßbach im Gespräch mit Stipendiatinnen und Stipendiaten. © Heidi Scherm

Ihre Ansprechpartnerin zum Thema Hochschulpolitik

Sophia Madeleine Seidl
Schul- und Hochschulpolitik
Sophia Madeleine
Seidl
Telefon:
+49 30 31005-126
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Seidl [at] uvb-online.de