21.03.23

Deutscher Arbeitgeberpreis für Bildung

Spürbar nachhaltig!

Bis zum 4. Juli 2023 läuft die Bewerbungsfrist für den Deutschen Arbeitgeberpreis für Bildung, der dieses Jahr unter dem Motto: „Spürbar nachhaltig!“ steht. Ausgelobt wird der Preis vom Bundesverband der Deutschen Arbeitgeber (BDA).

Bewerben können sich Kitas, Schulen, Berufsschulen und Hochschulen.

Unterstützt wird der Preis von der Deutschen Bahn AG sowie der Deutschen Telekom AG. In jeder Kategorie gibt es 10.000 Euro zu gewinnen. Die Preisverleihung findet am 17. Oktober 2023 beim Deutschen Arbeitgebertag in Berlin statt. Alle Infos zur Ausschreibung gibt es unter www.arbeitgeberpreis-fuer-bildung.de.

Wettbewerbsmotto "Spürbar nachhaltig!"

Nachhaltigkeit ist eine der zentralen Anforderungen an das Leben und Wirtschaften im 21. Jahrhundert. Für Unternehmen ist längst klar: Nur wer nachhaltig agiert, ist zukunftsfähig. Dies gilt für den Umgang mit Energieressourcen genauso wie für die Fachkräftesicherung. Umso wichtiger, dass Bildungseinrichtungen ihre Lernenden gut auf diese Herausforderung vorbereiten

  • Wir können diese Bildungseinrichtungen in ihrer täglichen Arbeit nachhaltiges Lernen und verantwortliches soziales, ökologisches und ökonomisches Handeln fördern. Was bedeutet Nachhaltigkeit für die Bildungseinrichtungen?
  • Welche Fähigkeiten und Kompetenzen müssen sie bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen fördern, damit diese tatsächlich in der Lage sind, nachhaltig und verantwortungsvoll in Gesellschaft und Wirtschaft zu agieren – jetzt und in Zukunft?
  • Wie können Bildungseinrichtungen die jungen Generationen unterstützen, damit diese die Soziale Marktwirtschaft aktiv mitgestalten und Innovationskraft und Wohlstand in Deutschland nachhaltig und in Zukunft sichern?
 

Über den Deutschen Arbeitgeberpreis für Bildung

Mit jährlich wechselnden Schwerpunktthemen werden Bildungseinrichtungen geehrt, die durch ihre erfolgreiche Arbeit zur Verbesserung des Bildungssystems beitragen und Vorbildfunktion für andere Institutionen haben können. 

Bewerbung

Ihre Ansprechpartner im Verband

Thoralf Marks
Berufs-, Schul- und Ausbildungspolitik
Thoralf
Marks
Telefon:
+49 30 31005-209
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Marks [at] uvb-online.de
Jutta Wiedemann
Abteilungsleiterin Betriebliche Personalpolitik und Fachkräftesicherung
Jutta
Wiedemann
Telefon:
+49 30 31005-207
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Wiedemann [at] uvb-online.de