13.11.17 | 13:00Berlin

Chancen der Digitalen Transformation

Neue Möglichkeiten am Beispiel intelligenter Energienutzung
Die Digitalisierung verändert ganze Branchen und ermöglicht neue Geschäftsmodelle. Das gilt auch für die Energiewirtschaft. Und doch tun sich viele Unternehmen und Institutionen schwer, die Chancen der Digitalisierung für sich zu nutzen.

Wie sehen die übergeordneten Veränderungen in einem Markt aus, der alle betrifft? Was bewirkt die Veränderung im System und wie kann der Umbau so gestaltet werden, dass man heute die Chancen nutzt und als Vorreiter davon profitiert?

Am Beispiel „Energie“ zeigen wir Herausforderungen und Lösungsansätze der Digitalisierung mit Antworten auf Fragen wie: Wie können Unternehmen in der Region von der Energiewende profitieren? Wie kann ein intelligenter Verbrauch in Unternehmen praktisch aussehen? Wie kann die Digitalisierung im Unternehmen in einem abgegrenzten Feld eingeführt werden und zu Umdenken und ungeahnten Vorteilen führen? Wie kann die betriebliche Wertschöpfung profitieren? Und wie kann ein Unternehmen zum aktiven Mitgestalter der Energiewende werden?

Hochkarätige Referenten wie Dr. Frank Büchner, Präsident der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg, Prof. Dr. Hartmut Graßl, führender Klimaforscher und langjähriger Präsident des Max-Planck Instituts für Meteorologie sowie Geschäftsführer von Berliner Unternehmen geben Einblicke in den veränderten Markt, die Digitalisierung und deren Nutzen. Gemeinsame Interaktion und eine Podiumsdiskussion mit führenden Vertretern unterschiedlicher Branchen runden das Programm ab.

Zum Abschluss erwartet Sie ein spannender Vortrag von Prof. Dr. Ernst Pöppel, führender Hirnforscher und langjähriger Leiter des Humanwissenschaftlichen Zentrums der Ludwig-Maximilians-Universität München. Er gibt Einblicke in unser Gehirn und seine Denkprozesse und zeigt auf, was die Digitalisierung mit unserem Geist macht.

Lassen Sie anschließend den Abend noch in der Diskussion ausklingen – mit Referenten, den Visionen und Ideen.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit folgenden Partnern ausgerichtet:

                   

Programm

13.00 Uhr

Einführung
Maria Reinisch, Meine Energie für meine Stadt

13.15 Uhr

Globale Veränderungen erfordern neue Wege:
Energiewende als Chance begreifen
Prof. Dr. Hartmut Graßl, ehemaliger Präsident
des Max-Planck-Instituts für Meteorologie

13.45 Uhr

Vorreiter des digitalen Wandels:
Wie Unternehmen in der Region von der Energie
wende profitieren können
Dr. Frank Büchner, Präsident Unternehmensverbände
Berlin Brandenburg e.V.

ab 14.15 Uhr

Von der Vision zur Praxis

14.15 Uhr

Intelligenter Verbrauch in Unternehmen
Praktische Erprobung in einem Industriekonzern
Michael Kläring, Leiter Siemens Meßgerätewerk

14.35 Uhr

Transparenz als Schlüssel für Effizienz und
optimale Steuerung

Thomas Dreusicke, Geschäftsführer
INDIA-DREUSICKE GmbH

14.55 Uhr

Industrielles Last Management mit einem
Energie-Management-System

Andreas Hüttner, Siemens AG

ab 15.15 Uhr

"SpeedDating" und Vision

16.15 Uhr

Innovatives Lastmanagement für Berlin
Maria Reinisch, Meine Energie für meine Stadt

16.30 Uhr

Podiumsdiskussion:
Energiewende in Berlin – was Unternehmen beitragen können.
Von Handel bis Wohnungsbau,
von Krankenhaus bis Industriebetrieb
Moderation: Markus Graebig, Projektleiter WindNODE

17.30 Uhr

Energie und Effizienz: Was wir von unserem Gehirn
lernen können.
— Prof. Dr. Ernst Pöppel, Vorstand des
Humanwissenschaftlichen Zentrums der LMU

ab 18.30 Uhr

Get-together, Imbiss und Dikussion mit den Referenten

Veranstaltungsort

50Hertz Netzquartier,
Heidestraße 2, 10557 Berlin

Weitere Informationen

Chancen der digitalen Transformation

Chancen der Digitalen Transformation

Veranstalter

Meine Energie für meine Stadt
c/o Vereinigung Deutscher Wissenschaftler e.V.
Marienstraße 19/20, 10117 Berlin         
 



Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg
Am Schillertheater 2
10625 Berlin
 

Ihre Ansprechpartner

                     

Meine Energie für meine Stadt
Vorsitzende
Maria Reinisch

E-Mail: maria.reinisch@meine-energie-fuer-meine-stadt.de

Burkhard Rhein
Abteilungsleiter Industrie-, Energie- und Infrastrukturpolitik
Burkhard
Rhein
Telefon:
+49 30 31005-117
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Rhein [at] uvb-online.de