16.02.21 | 09:30 bis 17:00Berlin

Themenkonferenz "Prozessdigitalisierung mit KI"

CO-KREATIVE ONLINE-KONFERENZ FÜR WISSENSCHAFT & WIRTSCHAFT
Informieren Sie sich über Einsatzmöglichkeiten von KI, Strategien der Einführung und Umsetzung sowie Fördermöglichkeiten.

Die co-kreative Themenkonferenz der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg und der Technischen Universität Berlin gemeinsam mit dem Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Kommunikation fokussiert auf die Einsatzmöglichkeiten und praktische Anwendungszenarien von künstlicher Intelligenz in der Industrie. KI ist heute in aller Munde. Doch was steckt hinter diesem Buzzword und wie können Lösungen für die industrielle Produktion und Fertigung konkret aussehen? Was ist bei der Umsetzung zu beachten? Welche Förderangebote können für Digitalisierungsprojekte genutzt werden?

Die Antworten auf diese Fragen bietet die Themenkonferenz „Prozessdigitalisierung mit KI“. In Impulsvorträgen und Workshops bringt sie Industrieunternehmen, Wissenschaftler der angewandten Forschung und junge Technologieanbieter zusammen, um konkrete Anwendungsfelder von KI in der Industrie zu diskutieren sowie echte Praxisfälle aus der Produktion vorzustellen und gemeinsam zu erörtern – etwa im Bereich der Prozessoptimierung, der Wartung und Instandhaltung, der Qualitätskontrolle oder der digitalen Produktionsüberwachung.

Die Themenfelder im Überblick

  • Retrofitting / Sensorik: Nachrüsten von Bestandsmaschinen für das IoT
  • Prozessoptimierung mit KI: Auswertung von Maschinen- und Prozessdaten für die Optimierung der Fertigung
  • Vorausschauende Wartung von Maschinen
  • Datenqualitätsmanagement: Integration unterschiedlich strukturierter Daten und Dokumente
  • Big Data Analytics: Mustererkennung / Herstellen von Verbindungen zwischen verschiedenen Faktoren
  • Datensicherheit / OT-Security 
     

Bitte melden Sie sich hier für die Konferenzteilnahme an.

Programm

09:00 Uhr

Ankommen auf der Eventplattform

09:20 Uhr

Kurze Einführung und organisatorische Hinweise

09:30 Uhr

Begrüßung
Karin Kricheldorff, Leiterin Centre for Entrepreneurship Technische Universität Berlin
Sven Weickert, Geschäftsführer Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg
Thomas Thiessen, Leiter Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Kommunikation

09:45 Uhr

Impulsvortrag I: Die Rolle der KI in der Mobilität der Zukunft
Prof. Dr. Şahin Albayrak, AOT/DAI-Labor Technische Universität Berlin

Impulsvortrag II: Wa(h)re Kunst - Mensch und KI im kreativen Zusammenspiel
Kristina Bodrožiċ-Brniċ, Beraterin für digitale Kommunikation und Gründerin von WorldTribe Communications

10:15 Uhr

Industrie Pitches

  1. Soldering in Electronics Manufacturing (Englisch)
    SIEMENS AG: Dr.-Ing. Majid Mortazavi, Data Scientist in Industrial IoT, und Henryk Bloehe, Senior Key Expert Digitalisierung
     
  2. Dateninnovation und -integration bei Prozessen in Entwicklung und Montage von Flugtriebwerken
    ROLLS ROYCE: Heiko Witte, Business Development Consultant Digital
     
10:45 Uhr

Kaffeepause & Meet the Speakers

11:00 Uhr

Wissenschaft & Startup Pitches

  1. KI in der Produktion Prof. Dr.-Ing. Jörg Krüger, Leiter des Fachgebiets Industrielle Automatisierungstechnik der TU Berlin
     
  2. Maschinelles Lernen zur Diagnose und Lebensdauerprognose mechatronischer KomponentenProf. Dr.-Ing. Clemens Gühmann, Leiter des Fachgebiets Elektronische Mess- und Diagnosetechnik der TU Berlin
     
  3. Prozessdigitalisierung – Selbstzweck oder Business Value? Thomas Henn, Mitgründer und Kaufmännischer Leiter VIRTENIO GmbH
     
  4. Qualitätssicherung durch Bildverarbeitung und Sensordatenfusion für Industrie 4.0Niklas Treutner, Gründer und Geschäftsführer Algofaktur GmbH
     
  5. PCK Raffinerie: Einsatz von KI zur Überwachung industrieller ProzesseDr. Richard Büssow, Gründer und Geschäftsführer Industrial Analytics IA GmbH
     
  6. Integrating AI into Production & Operations Management  Prof. Dr. Thomas Volling, Leiter des Fachgebiets Industrielles Produktions- und Dienstleistungsmanagement der TU Berlin
     
  7. Wie KI schneller neue Erkenntnisse in Daten findet – Dr. Georg Wittenburg, Gründer und CEO der Inspirient GmbH
     
  8. Der digitale Montage-Zwilling: Mit Process Mining zur End-to-End Prozess- und ProduktionsoptimierungDr. Rami-Habib Eid-Sabbagh, Gründer und CBDO Lana Labs GmbH
     
13:00 Uhr

Mittagspause
Networking & Marktplatz

13:45 Uhr

Workshops

Workshop 1:
Datenbasierte Prozessoptimierung Statistance, Dr. Johannes Schober, Co-Founder

Workshop 2:
Herausforderungen und Integrationsansätze industrieller KI-Anwendungen Gestalt Robotics, Prof. Dr.-Ing. Jens Lambrecht, Co-Founder

Workshop 3: (Englisch)
Deep-dive into Soldering Process and Ideas for Optimization SIEMENS AG, Dr.-Ing. Majid Mortazavi, Data Scientist in Industrial IoT, und Henryk Bloehe, Senior Key Expert Digitalisierung

Workshop 4:
Vertrauen in KI Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Kommunikation, Holger Schneider, Teilprojektleiter „Vertrauen in Wertschöpfungsnetze“, und Beate Deska, Redaktion „Vertrauen in Technologien“

Workshop 5:
Mindset Check-up für den digitalen VeränderungsprozessMittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Kommunikation, Prof. Dr. Rainer Zeichhardt, Experte für Leadership und Managementverhalten und Prorektor der Business School Berlin, und Nele Karsten, Wirtschaftspsychologin und Projektmanagerin

15:00 Uhr

Kaffeepause & Networking

15:15 Uhr

Ergebnispräsentation

17:00 Uhr

Ende der Veranstaltung
offener Ausklang bis 18:00 Uhr

Moderation

Madlen Dietrich, Referatsleiterin Startup-Wirtschaft und Digitalisierung Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg
Caro Noemi Stoeckermann, Innovationmanagerin, Centre for Entrepreneurship der TU Berlin