22.11.18 | 09:00 bis 14:00Berlin

UVB-Fachforum Betriebliches Gesundheitsmanagement

Besser Vorsorgen als Nachsorgen - Prävention 4.0
Wie kann die präventive Arbeitsgestaltung der Arbeitswelt 4.0 aussehen? Und welche Maßnahmen unterstützen Arbeitgeber bei ihren Bemühungen um ein gesundes Arbeiten? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich die diesjährige UVB-Jahrestagung.

Wie kann die präventive Arbeitsgestaltung der Arbeitswelt 4.0 aussehen? Welche Anforderungen sind an die betriebliche Prävention im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements zu stellen? Welche Rolle spielt das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM)? Und welche Maßnahmen unterstützen Arbeitgeber bei ihren Bemühungen um ein gesundes Arbeiten?

Digitale Technologien verändern unsere Arbeitswelten.  Arbeitsprozesse, Arbeitszeiten, Arbeitsorte werden zunehmend flexibler. Doch was heißt das für die Gesundheit der Mitarbeiter? Wie sehen die Chancen, wie die Risiken der Digitalisierung für die betriebliche Gesundheit aus? Welche Präventionsansätze sind unter diesen Vorzeichen erfolgversprechend? Kurz gesagt: Was macht die betriebliche Prävention der Zukunft aus?

Darüber wollen wir mit unseren Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis unter den Vorzeichen der sich wandelnden Arbeitswelt diskutieren. Wir laden Sie herzlich ein, sich im Rahmen unserer Fachtagung über die Herausforderungen und Möglichkeiten der „Prävention 4.0“ auszutauschen. Lernen Sie die neuesten Präventionsansätze kennen und nutzen Sie die Gelegenheit für Gespräche. Wir freuen uns auf Sie!  

Begleitend zur Fachtagung können Sie sich an vielfältigen Ausstellerständen über Unterstützungsangebote zu informieren und an verschiedenen Geräten Ihren eigenen Präventionsbedarf austesten.

Bitte melden Sie sich spätestens bis zum 15. November 2018 an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Mitgliedsunternehmen werden bei der Platzvergabe bevorzugt behandelt.

Programm

9:00 Uhr

Eröffnung der Begleitmesse

9:30 Uhr

Chancen der Digitalisierung für eine gesunde Arbeit
Prof. Dr. Antje Ducki, Beuth-Hochschule Berlin

Die gesunde Arbeit von morgen - Bedarfe und Empfehlungen
M.Sc. Alexander Purbs, Universität Heidelberg

Fehlzeitenmanagement als Teil einer gesundheitsorientierten Mitarbeiterstrategie
Dr. Leila Steinhilper, Fürstenberg Institut GmbH

11:15 Uhr

Pause und Gelegenheit zum Besuch der Messestände

11:45 Uhr

Präventive Strategien und Erfolgsfaktoren für das BEM - Die DRV als starker Partner
Steve Neumann, DRV Berlin-Brandenburg

In die Gesundheit investieren - Prävention als Fundament des BGM
Dr. med. Stefan Drauschke, DP Healthgroup GmbH

Mobile Gesundheitslotsen für KMU - Gefördertes GeschäftsführerInnen-Coaching
Claudia Lemhoefer, Lemhoefer PR, Berlin

13:00 Uhr

Imbiss, Erfahrungsaustausch, Besuch der Ausstellerstände

Veranstaltungsort

Haus der Wirtschaft,
Am Schillertheater 2, 10625 Berlin

Anmeldung

Ich bin damit einverstanden, dass meine persönlichen Daten in Form von Name, Vorname, Funktion und Firma im Rahmen einer Teilnehmerliste zur Veranstaltung veröffentlicht werden dürfen. Dies umfasst das Auslegen einer gedruckten Teilnehmerliste am Veranstaltungsort und die digitale Weitergabe an die Teilnehmer/innen und Beteiligten der Veranstaltung.

Auf dieser Veranstaltung werden Bild- und Tonaufnahmen erstellt, die wir für die PR- und Öffentlichkeitsarbeit der Verbandsfamilie analog und digital nutzen. Mehr zum Zweck der Erstellung und zur Verwendung der Aufnahmen erfahren Sie in unseren Fotohinweisen.

Bei der Anmeldung zur Veranstaltung erheben wir personenbezogene Daten. Darüber, wie diese Daten verwendet, gespeichert und verarbeitet werden, informiert unsere Datenschutzerklärung.

Auf dieser Veranstaltung werden Bild- und Tonaufnahmen erstellt, die wir für die PR- und Öffentlichkeitsarbeit der Verbandsfamilie analog und digital nutzen. Mehr zum Zweck der Erstellung und zur Verwendung der Aufnahmen erfahren Sie in unseren Fotohinweisen.

Bei der Anmeldung zur Veranstaltung erheben wir personenbezogene Daten. Darüber, wie diese Daten verwendet, gespeichert und verarbeitet werden, informiert unsere Datenschutzerklärung.

Auf dieser Veranstaltung werden Bild- und Tonaufnahmen erstellt, die wir für die PR- und Öffentlichkeitsarbeit der Verbandsfamilie analog und digital nutzen. Mehr zum Zweck der Erstellung und zur Verwendung der Aufnahmen erfahren Sie in unseren Fotohinweisen.

Bei der Anmeldung zur Veranstaltung erheben wir personenbezogene Daten. Darüber, wie diese Daten verwendet, gespeichert und verarbeitet werden, informiert unsere Datenschutzerklärung.

Auf dieser Veranstaltung werden Bild- und Tonaufnahmen erstellt, die wir für die PR- und Öffentlichkeitsarbeit der Verbandsfamilie analog und digital nutzen. Mehr zum Zweck der Erstellung und zur Verwendung der Aufnahmen erfahren Sie in unseren Fotohinweisen.

Bei der Anmeldung zur Veranstaltung erheben wir personenbezogene Daten. Darüber, wie diese Daten verwendet, gespeichert und verarbeitet werden, informiert unsere Datenschutzerklärung.

Auf dieser Veranstaltung werden Bild- und Tonaufnahmen erstellt, die wir für die PR- und Öffentlichkeitsarbeit der Verbandsfamilie analog und digital nutzen. Mehr zum Zweck der Erstellung und zur Verwendung der Aufnahmen erfahren Sie in unseren Fotohinweisen.

Bei der Anmeldung zur Veranstaltung erheben wir personenbezogene Daten. Darüber, wie diese Daten verwendet, gespeichert und verarbeitet werden, informiert unsere Datenschutzerklärung.

Auf dieser Veranstaltung werden Bild- und Tonaufnahmen erstellt, die wir für die PR- und Öffentlichkeitsarbeit der Verbandsfamilie analog und digital nutzen. Mehr zum Zweck der Erstellung und zur Verwendung der Aufnahmen erfahren Sie in unseren Fotohinweisen.

Bei der Anmeldung zur Veranstaltung erheben wir personenbezogene Daten. Darüber, wie diese Daten verwendet, gespeichert und verarbeitet werden, informiert unsere Datenschutzerklärung.

Abbrechen

Ihr Ansprechpartner zum Thema

Alexander Schirp
Geschäftsführer
Alexander
Schirp
Telefon:
+49 30 31005-106
Telefax:
+49 30 31005-190
E-Mail:
Schirp [at] uvb-online.de

Ihre Ansprechpartnerin für organisatorische Fragen

Sandra Reeck
Sekretariat
Sandra
Reeck
Telefon:
+49 30 31005-106
Telefax:
+49 30 31005-190
E-Mail:
Reeck [at] uvb-online.de