12.05.17Berlin

Sonderkommission "Ausbildungsplatzsituation und Fachkräftesicherung (Soko)"

Auf Einladung des Regierenden Bürgermeisters kam am 10. Mai 2017 die Sonderkommission „Ausbildungsplatzsituation und Fachkräftesicherung (Soko)“ zusammen. Der Soko gehören neben dem Berliner Senat die Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit sowie die Wirtschafts- und Sozialpartner an.

Vorgestellt wurde die von der Soko im Landesausschuss für Berufliche Bildung erarbeitete Erklärung Digitalisierung in der Berliner Aus- und Weiterbildung“. Die Erklärung spricht sich dafür aus, die mit der Digitalisierung verbundenen Chancen durch Aus- und Weiterbildung besser zu nutzen und benennt die dafür notwendigen Rahmenbedingungen sowie weitere Schritte.

Zudem zog die Soko eine Zwischenbilanz zur Berliner Vereinbarung 2015-2020. In der Vereinbarung hatte die Soko im Jahr 2015 Aufgaben und Beiträge der Partner zur Stärkung der Dualen Ausbildung definiert. Seitens der Wirtschaft wurde in der Berliner Vereinbarung zugesagt, die Anzahl der Ausbildungsplätze die an die Agenturen für Arbeit gemeldet werden, gegenüber dem Vergleichsjahr 2014 um 1.000 Plätze zu steigern. Diese Zusage wurde bereits im 2. Jahr der Laufzeit der Berliner Vereinbarung mit über 2.700 zusätzlichen gemeldeten Ausbildungsplätzen deutlich übertroffen. Die Regionaldirektion rechnet Stand heute für das im Herbst 2017 beginnende Ausbildungsjahr sogar noch mit einer weiteren Steigerung.

Die größte Herausforderung liegt jedoch darin, die angebotenen Stellen auch zu besetzen. So sieht die Soko die wichtigste Aufgabe darin, dieses zusätzliche Angebot in tatsächliche Ausbildungsverträge umzuwandeln. UVB-Präsidiumsmitglied Christian Andresen warb in dieser Frage für ein gemeinsames branchenbezogenes Vorgehen von Politik, Arbeitsverwaltung sowie Wirtschafts- und Sozialpartnern. Für Andresen seien insbesondere die Jugendberufsagentur und die Oberstufenzentren wichtige Partner.

Als Dachverband unterstützen die Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg Ihre Mitgliedsverbände in den ausbildungsrelevanten Branchen bei der Vorbereitung und Durchführung dieser Branchengesprächen zum Thema Ausbildung und Fachkräftesicherung. Sprechen Sie uns gern an!

Ihre Ansprechpartner zum Thema Ausbildung

Alexander Schirp
Abteilungsleiter Soziale Sicherung, Arbeitsmarkt, Ausbildung
Alexander
Schirp
Telefon:
+49 30 31005-106
Telefax:
+49 30 31005-190
E-Mail:
Schirp [at] uvb-online.de
Thoralf Marks
Berufs- und Ausbildungspolitik
Thoralf
Marks
Telefon:
+49 30 31005-209
Telefax:
+49 30 31005-190
E-Mail:
Marks [at] uvb-online.de