Industrie und Innovation

Die Industrie hat eine Schlüsselfunktion für die wirtschaftliche Entwicklung insgesamt. Sie ist wertschöpfungsstark und sorgt in weiteren Wirtschaftszweigen für Aufträge und Beschäftigung – von unternehmensnahen Dienstleistungen bis hin zum Handwerk. Berlin und Brandenburg brauchen Rahmenbedingungen, die die Wettbewerbsfähigkeit der Industrie nachhaltig sichern und Innovationen fördern. Wichtig ist außerdem ein kreativer Austausch mit der Startup-Wirtschaft.

Unser Einsatz für die Industrie ist vielfältig. Wir kümmern uns um den Steuerungskreis Industriepolitik des Regierenden Bürgermeisters von Berlin ebenso wie um die industriellen Masterpläne und Clusterstrategien in Berlin und Brandenburg. Zudem unterstützen wir zahlreiche Initiativen und Projekte wie die Lange Nacht der Industrie oder die Berliner Agentur für Elektromobilität.

Intelligente Vernetzung und Digitalisierung sind Zukunftschancen und Herausforderungen für die Wirtschaft insgesamt und insbesondere für die Industrie (Industrie 4.0). Mit unserer Plattform „UVB-Digital Labor Wirtschaft 4.0“ unterstützen wir den digitalen Wandel der Wirtschaft in der Hauptstadtregion.

IndustrieKonferenz Brandenburg 2014
19.06.14
IndustrieKonferenz Brandenburg 2014
Brandenburg als Industrieland mit langer Tradition will sich der Herausforderung „Moderne Industrie Brandenburg“ aktiv stellen. Nachhaltige Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit ist das Ziel.
05.06.14
Landtagswahl 2014: Brandenburg zukunftsfest machen!
Mit Blick auf die Neuwahl des Brandenburger Parlaments lud die UVB zum Pressegespräch nach Potsdam ein. Thema war das Positionspapier der Wirtschaft zu den notwendigen Weichenstellungen in der kommenden Brandenburger Legislaturperiode.
19.05.14
Wettbewerb für Innovationspreis 2014 gestartet
1984 ins Leben gerufen, um innovative und zukunftsorientierte Unternehmen, Handwerksbetriebe und Wissenschaftseinrichtungen in der Region zu fördern, geht der Innovationspreis Berlin-Brandenburg in diesem Jahr in die 30. Runde.
16.05.14
Berlin
UVB beim ersten Smart City Summit in Berlin
Erster Smart City Summit der Wirtschaftssenatorin Cormelia Yzer auf dem Berliner EUREF-Campus. Vom 19. bis 20. Mai kommen 100 Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Forschung und Verwaltung zusammen, darunter die UVB.
14.05.14
Voller Erfolg für die 3. Lange Nacht der Industrie
Vom Hidden Champion bis zum Global Player öffneten 38 Unternehmen ihre Werkstore, um den 1.500 Besuchern ein Bild von der Leistungsfähigkeit und den beruflichen Möglichkeiten in der Berliner Industrie zu vermitteln.
14.05.14
Unternehmenstour durch die Industriestadt Berlin
Zum Auftakt der 3. Langen Nacht der Industrie unternahmen Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer und UVB-Präsident Dr. Udo Niehage eine Tour durch die Industriestadt Berlin.
15.04.14
Berlin
UVB nimmt teil an "Smart-Cities“-Konferenz auf Einladung von Senatorin Yzer und des französischen Botschafters Gourdault-Montagne
In den Bereichen Energie und Mobilität gibt es vielfältige Kooperationen zwischen deutschen und französischen Unternehmen.
16.12.13
Wachstumsinitiative Berlin 2004 - 2014
In ihrer zehnjährigen Laufzeit hat die Initiative zahlreiche Wachstumspotenziale für die Stadt herausgearbeitet und war von 2007 bis 2012 zudem Initial-Partner und Träger der „Berliner Wirtschaftskonferenzen“. Die UVB führte das Büro.
Arbeitsmarkt
09.09.13
Industrie hat Schlüsselfunktion für Wachstum und Beschäftigung in Brandenburg
Wettbewerbsfähigkeit durch ausgezeichnete Infrastruktur, Innovationskraft, kluge Köpfe und mehr Internationalität sichern
Elektromobilität, Ladestecker, Solarkollektoren
03.04.12
Internationales Schaufenster der Elektromobilität
Die von der UVB unterstützte gemeinsame Bewerbung der Länder Berlin und Brandenburg als Internationales Schaufenster der Elektromobilität ist im Bundeswettbewerb erfolgreich.

Kontakt

Burkhard Rhein
Abteilungsleiter Industrie-, Energie- und Infrastrukturpolitik
Burkhard
Rhein
Telefon:
+49 30 31005-117
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Rhein [at] uvb-online.de

Partner