Förderung und Finanzierung

Solide öffentliche Haushalte verbinden Konsolidierung und Schuldenabbau mit hohen Investitionen und effektiver Wirtschaftsförderung. Priorität müssen aus unserer Sicht Investitionen haben, welche die regionale Struktur verbessern, die Wettbewerbsfähigkeit stärken sowie Wirtschaftswachstum und mehr Erwerbstätigkeit ermöglichen. Wir setzen uns ein für niedrige Steuern, Gebühren und Beiträge in den Ländern, einen effizienten Einsatz öffentlicher Mittel, moderne Verwaltungen und eine staatliche Vergabepraxis, die den Mittelstand unterstützt und Innovationen fördert.

Passgenaue Finanzierungen sind eine Grundlage für den Erfolg von Unternehmen. Unser „Forum Unternehmensfinanzierung" informiert in Kooperation mit den regionalen Investitionsbanken und weiteren Experten praxisnah über aktuelle Finanzthemen und Neues in der Wirtschaftsförderung.

Zudem sind wir Mitglied in den Begleitausschüssen zur Umsetzung der EU-Struktur- und Investitionsfonds in Berlin und Brandenburg sowie in weiteren Gremien der regionalen Wirtschaftsförderung.

21.04.20
Berlin
"Lockerungen helfen dem Handel, für Hotels, Gaststätten und Tourismus fehlt aber weiter eine klare Perspektive"
Die Lockerung der Corona-Beschränkungen ist ein wichtiger Schritt. Doch für Hotels, Gaststätten und Tourismuswirtschaft bleibt die Ungewissheit.
Virus Corona Infektion Schutz Krankheit Pandemie
16.04.20
Berlin
Unternehmen verlangen klaren Fahrplan für wirtschaftliche Normalisierung
Die Kontaktbeschränkungen bleiben bestehen - dabei bräuchte die Wirtschaft klare Vorgaben für den Neustart.
Haushaltsplan
16.04.20
Berlin
„Lasst den Mittelstand nicht im Stich!“
17 Berliner Wirtschaftsverbände sehen den Mittelstand in der Hauptstadt im Nachteil. Der Senat solle ein erweitertes Zuschussprogramm für die Firmen beschließen, um sie in der Corona-Krise zu unterstützen.
Haushalt - Finanzierung
09.04.20
Berlin
"Zusätzliche Hilfen für den Berliner Mittelstand müssen dringend kommen"
Der Senat muss die Förderlücke für Mittelständler schließen, fordert UVB-Hauptgeschäftsführer Christian Amsinck. Viele Betriebe bräuchten dringend Zuschüsse.
Beschäftigung und Arbeitsmarkt in Berlin und Brandenburg
01.04.20
Berlin
Verabschiedung des Vergabegesetzes ist das falsche Signal!
Am Donnerstag will das Berliner Abgeordnetenhaus das Vergabegesetz beschließen. Angesichts der Corona-Krise rät die Wirtschaft in der Hauptstadt dringend davon ab.
Ideenförderung
27.01.20
Berlin
Hilfe für die Realisierung guter Ideen
Das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) ist ein bundesweites, technologie- und branchenoffenes Förderprogramm, das Unternehmen mit passgenauen Fördermöglichkeiten bei der Umsetzung von Innovationen unterstützt. Dieses wurde nun in 2020 weiter verbessert.
Haushalt - Finanzierung
12.12.19
„Doppelhaushalt unausgewogen - Chance zur stärkeren Konsolidierung verschenkt“
UVB-Hauptgeschäftsführer Christian Amsinck zur Debatte um den Doppelhaushalt 2020/2021 für Berlin.
Beschäftigung und Arbeitsmarkt in Berlin und Brandenburg
03.12.19
Berlin
„Vergabe-Gesetz darf nicht zu Lasten des Mittelstands gehen“
Der Senat will die Vergabe öffentlicher Aufträge neu regeln. Die Unternehmensverbände verlangen, das Vorhaben genau zu evaluieren.
Kryptowährung Bitcoin, Cryptocurrency
27.11.19 Haus der Wirtschaft
Finanzforum 2019
Allein die von Facebook geplante Digitalwährung Libra zeigt: Kryptowährungen werden schon bald in massentaugliche Anwendungen integriert. Aus unserer Sicht werden digitale Währungen in Kürze auch eine Rolle bei der Unternehmensfinanzierung spielen.
Vergabegesetz, Ausschreibungen, Ordner, Vergabe-Mindestlohn
06.11.19
"Alles andere als mittelstandsfreundlich"
UVB-Hauptgeschäftsführer Christian Amsinck zum geplanten Vergabe-Mindestlohn für Berlin

Kontakt

Klaus Jeske, UVB, Unternehmensverbände, Berlin, Brandenburg
Volkswirtschaft, Statistik und Förderpolitik
Klaus
Jeske
Telefon:
+49 30 31005-127
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Jeske [at] uvb-online.de

Partner