21.04.17Potsdam

Bund kürt Hauptstadtregion zum Leuchtturm der Digitalisierung

Nach Berlin bekommt auch Potsdam Zuschlag für Digital-Hub-Initiative des Bundes

Zum Erfolg Potsdams bei der Digital-Hub-Initiative des Bundeswirtschaftsministeriums erklärt Christian Amsinck, Hauptgeschäftsführer der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB):

„Potsdam steht für eine einzigartige Verbindung von Medientechnologie und digitaler Wirtschaft. Der Erfolg bei der Digital-Hub-Initiative des Bundeswirtschaftsministeriums zeigt, wie gut die Stadt in diesen wichtigen Zukunftsfeldern aufgestellt ist. Startups, Mittelständler und etablierte Unternehmen aus Film, Fernsehen und neuen Medien sowie eine starke Forschungs- und Ausbildungslandschaft prägen den Standort. Die Initiative ist eine große Chance, das Wissen und die Innovationskraft noch stärker zu bündeln – genau das brauchen wir im digitalen Wettbewerb. Wer in der Branche international den Ton angibt, wird nun seinen Blick noch stärker auf Potsdam richten. Das gilt auch für  Investoren.

Berlin hat bereits im November 2016 den Zuschlag als Digital Hub für die Bereiche Internet of Things und Digitalisierung des Finanzwesens bekommen. Dass sowohl Berlin als auch Potsdam bei diesen Zukunftsthemen ganz oben stehen, zeigt, dass die Region in Sachen digitaler Wandel gut unterwegs ist. Die Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg haben mit dem Digital Labor Wirtschaft 4.0 bereits sehr früh ein Zeichen dafür gesetzt. Wenn aufstrebende junge und erfolgreiche etablierte Unternehmen kooperieren, kann die Produktivität einen echten Schub bekommen.“

Informationen zur Digital-Hub-Initiative finden Sie hier.

Die Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB) sind die Stimme der Wirtschaft in der Hauptstadtregion. Wir stehen für 60 Mitgliedsverbände aus allen wichtigen Branchen, von der Autoindustrie bis zur Startup-Branche. Als Landesvereinigung der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und Landesvertretung des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) setzen wir uns für die Belange der regionalen Wirtschaft auf Bundesebene ein. Unser ordnungspolitisches Leitbild ist die Soziale Marktwirtschaft mit einem funktionierenden Wettbewerb. Für uns sind unternehmerische Freiheit, ökonomische Leistungsfähigkeit und Verantwortung für das Gemeinwohl untrennbar miteinander verbunden.

Weiterführende Informationen

Ihr Ansprechpartner zum Thema Digitalisierung

Sven Weickert
Geschäftsführer
Sven
Weickert
Telefon:
+49 30 31005-141
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Weickert [at] uvb-online.de

Pressekontakt

Carsten Brönstrup
Abteilungsleiter Presse und Kommunikation, Pressesprecher
Carsten
Brönstrup
Telefon:
+49 30 31005-114
Telefax:
+49 30 31005-166
E-Mail:
Broenstrup [at] uvb-online.de