Unser Selbstverständnis

Unser Leitbild ist die Soziale Marktwirtschaft mit einem funktionierenden Wettbewerb. Unternehmerische Freiheit, ökonomische Leistungsfähigkeit und Verantwortung für das Gemeinwohl sind für uns untrennbar miteinander verbunden. Wir bekennen uns zur Idee der europäischen Einigung sowie zu einem fairen und freien internationalen Handel. Wir setzen uns ein für Nachhaltigkeit und Verlässlichkeit in Wirtschaft und Politik, gesellschaftlichen Zusammenhalt und sozialen Frieden. Wir stehen für Generationengerechtigkeit durch zukunftsfähige Sozialversicherungen und Schuldenabbau, gute Zukunftsperspektiven durch Bildung und Integration sowie faire Teilhabe durch Einstiegs- und Aufstiegschancen am Arbeitsmarkt.

Unsere Ziele

Unternehmerischer Erfolg ist die Grundlage für alles – für Arbeitsplätze, für Wachstum und für Wohlstand. Die Hauptstadtregion muss ein konkurrenzfähiger und attraktiver Standort sein, an dem es sich lohnt, zu investieren und zu arbeiten. Wir setzen uns für Rahmenbedingungen ein, die Menschen mit Tatkraft zu Ideen und Innovationen ermuntern. Eine intensive Förderung von Bildung und Forschung, eine leistungsfähige Infrastruktur sowie eine sichere, wettbewerbsfähige Energieversorgung betrachten wir als wichtige Voraussetzungen für erfolgreiches Wirtschaften. Dazu gehört ein gesellschaftliches Klima, das dies mit Wohlwollen und Anerkennung begleitet.

Unsere Arbeit

Die UVB vertritt die Interessen der Wirtschaft in den Selbstverwaltungsgremien der Sozialversicherungsträger – etwa in der Deutschen Rentenversicherung Bund, in der Deutschen Rentenversicherung Berlin-Brandenburg, in der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung Landesverband Nordost oder in der AOK Nordost. Außerdem arbeiten wir mit im Rundfunkrat des Rundfunks Berlin-Brandenburg, in den Verwaltungsausschüssen der Arbeitsagenturen, in den Beiräten der Jobcenter und im Landeshochschulrat Brandenburg.

Die UVB ist Gesellschafterin beider Wirtschaftsfördergesellschaften der Region – bei Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie sowie bei der Zukunftsagentur Brandenburg.  Damit unterstützen wir die Ansiedlung neuer Unternehmen und deren positive Wahrnehmung über die Landesgrenzen hinaus.

Die UVB ist ein eingetragener Verein. Sie arbeitet in einer Reihe von Initiativen und Gremien mit, um die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen zu verbessern – im Steuerungskreis Industriepolitik (SKIP), beim Masterplan Industriepolitik 2010-2020 oder in der Berliner Agentur für Elektromobilität (eMO).

Neben ihrer Hauptgeschäftsstelle in Berlin deckt die UVB mit ihren Bezirksgeschäftsstellen in Cottbus, Frankfurt/Oder und Potsdam das gesamte Gebiet der Länder Berlin und Brandenburg ab.

Positionen