Unsere Mitglieder

Logo AWB

Allgemeiner Verband der Wirtschaft für Berlin und Brandenburg e.V. (AWB)
Der AWB vertritt als gemischt-gewerblicher Verband ohne Tarifbindung die Interessen von zahlreichen mittelständischen Unternehmen.

Logo AKB

Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband der Kunststoff Verarbeitenden Industrie in Berlin und Brandenburg e.V. (AKB)
Der AKB vertritt die wirtschafts- und sozialpolitischen Interessen hochspezialisierter Unternehmen der kunststoffverarbeitenden Industrie in der Region. Die Betreuung, Information und Vernetzung der Mitglieder zählen zu seinen wichtigsten Aufgaben.

Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband der Mobilitäts- und Verkehrsdienstleister e.V. (Agv MoVe)

Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband der Mobilitäts- und Verkehrsdienstleister e.V. (Agv MoVe)
Der Agv MoVe e. V. ist Arbeitgeberorganisation und Wirtschaftsverband der Mobilitäts- und Verkehrsdienstleister, der Eisenbahninfrastruktur-Unternehmen sowie artverwandter Unternehmen.

Arbeitgeberverband der Cigarettenindustrie e.V. (AdC)

Arbeitgeberverband der Cigarettenindustrie e.V. (AdC)
Der AdC ist seit 1950 der Interessenvertreter der Branche im Bereich Tarif- und Sozialpolitik.

Arbeitgeberverband der Deutschen Kautschukindustrie (ADK) e.V.

Arbeitgeberverband der Deutschen Kautschukindustrie (ADK) e.V.
Der ADK formuliert und koordiniert die gemeinsamen Interessen von rund 100 Betrieben mit ca. 25.000 Beschäftigten. In den tarifpolitischen, arbeits- und sozialrechtlichen sowie arbeitswissenschaftlichen Fragen stellt er die Weichen für die Zukunft der Branche.

Arbeitgeberverband der Versicherungsunternehmen in Deutschland e.V. (AGV)

Arbeitgeberverband der Versicherungsunternehmen in Deutschland e.V. (AGV)
Der AGV gilt als die sozialpolitische Spitzenorganisation der deutschen Versicherungswirtschaft. Er führt auf Arbeitgeberseite bundesweit die Tarifverhandlungen für die rund 211.000 Beschäftigten seiner Mitgliedsunternehmen.

Arbeitgeberverband Energie- und Versorgungswirtschaftlicher Unternehmen e.V. (AVEU)

Arbeitgeberverband Energie- und Versorgungswirtschaftlicher Unternehmen e.V. (AVEU)
Der AVEU führt für seine Mitgliedsunternehmen Tarifverhandlungen mit den Gewerkschaften, er berät und vertritt seine Mitglieder auf dem Gebiet des Arbeits- und Sozialrechts.

Arbeitgeberverband Nordostchemie

Arbeitgeberverband Nordostchemie
Die Nordostchemie ist der Tarifträgerverband für die chemische Industrie und verwandte Industrien. Sie vertritt die wirtschafts- und sozialpolitischen Interessen der ostdeutschen chemischen Industrie gegenüber Politik, Behörden, Gewerkschaft, Wissenschaft und Medien. 

Bäcker- und Konditorenlandesverband Berlin und Brandenburg e.V.

Bäcker- und Konditorenlandesverband Berlin und Brandenburg e.V.
Der Landesverband des Bäcker- und Konditorenhandwerks Berlin und Brandenburg ist eine Organisation, die die Interessen der Betriebe auf den politischen Ebenen vertritt und die wirtschaftliche Entwicklung der Betriebe unterstützt. 

Bauindustrieverband Berlin-Brandenburg

Bauindustrieverband Berlin-Brandenburg e.V.
Der Bauindustrieverband Berlin-Brandenburg e. V. ist der Vertreter der mittelständisch geprägten Bauwirtschaft in Berlin und in Brandenburg. Dem Verband gehören rund 150 Unternehmen mit mehr als 12.000 Mitarbeitern an.

Bundesverband der Sicherheitswirtschaft Wirtschafts-und Arbeitgeberverband e.V. (BDSW)

BDSW Bundesverband der Sicherheitswirtschaft Wirtschafts-und Arbeitgeberverband e.V.
Der BDSW fördert die allgemeinen beruflichen, wirtschaftlichen und sozialpolitischen Interessen seiner Mitglieder und setzt sich im Bereich Ausbildung ein. Als Arbeitgeberverband ist er gleichzeitig Sozialpartner und Tarifvertragspartei für den Bereich der Sicherheitsdienstleister.

Berliner Werkstätten für Menschen mit Behinderung GmbH (BWB)

Berliner Werkstätten für Menschen mit Behinderung GmbH (BWB) - korrespondierendes Mitglied
Die BWB bietet Menschen mit Behinderungen den geschützten Raum, um sich im Arbeitsleben zu erproben und die eigenen Fähigkeiten weiterzuentwickeln.

Buchbinder-Innung Berlin-Brandenburg

Buchbinder-Innung Berlin-Brandenburg
Die Buchbinder-Innung ist eine Handwerksinnung und bildet eine Körperschaft öffentlichen Rechts. Ihre Aufgabe ist die Förderung der gemeinsamen gewerblichen Interessen der Mitglieder.

Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie e.V.

Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie e.V.
Der BDSI vertritt die wirtschaftlichen Interessen der überwiegend mittelständischen Unternehmen der deutschen Süßwarenindustrie. Er ist sowohl Wirtschafts- als auch Arbeitgeberverband.

Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V. Landesverband Nordost

Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V. Landesverband Nordost
Der Landesverband Nordost des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie e.V. vertritt die wirtschafts- und gesundheitspolitischen Interessen der meist mittelständischen pharmazeutischen Unternehmen gegenüber Politik, Behörden und Öffentlichkeit in den Ländern des Verbandsgebietes.

Bundesverband Deutsche Startups e. V. (BVDS)

Bundesverband Deutsche Startups e. V. (BVDS)
Der BVDS ist Repräsentant und die Stimme der Startups in Deutschland. Er erläutert und vertritt die Interessen, Standpunkte und Belange von Startup-Unternehmen gegenüber Gesetzgeber, Verwaltung und Öffentlichkeit. Er wirbt für innovatives Unternehmertum und trägt die Startup-Mentalität in die Gesellschaft. Der Verein versteht sich als Netzwerk der Startups in Deutschland. Im Dezember 2014 gehören dem BVDS mehr als 400 Mitglieder an, darunter über 120 Unternehmen aus Berlin-Brandenburg.

Logo DIB

Deutsche Industrievereinigung Biotechnologie Landesverband Nordost
Die Deutsche Industrievereinigung Biotechnologie ist die Biotechnologievereinigung des Verbandes der Chemischen Industrie e.V. und seiner Fachverbände. Der Landesverband Nordost vertritt die Interessen der Biotechnologieunternehmen gegenüber Politik, Behörden und Öffentlichkeit in den Ländern des Verbandsgebietes. Das Spektrum der Mitgliedsunternehmen reicht von etablierten Arzneimittelherstellern bis zu kleinen Biotechnologieunternehmen.

Deutscher Braunkohlen-Industrie-Verein (DEBRIV)

Deutscher Braunkohlen-Industrie-Verein e. V. (DEBRIV)
Im DEBRIV sind alle Unternehmen Mitglied, die Braunkohle gewinnen, verarbeiten oder sich mit der Braunkohlensanierung in den neuen Ländern befassen. Darüber hinaus sind auch Unternehmen Mitglied, die als Zulieferer für den Braunkohlenbergbau tätig, beziehungsweise anderweitig mit der Branche verbunden sind. Der DEBRIV ist Tarifpartner für eine ganze Zahl von Mitgliedsunternehmen und vertritt die Braunkohlenindustrie in der Selbstverwaltung der bergbaulichen Sozialversicherungen.

Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Berlin e.V.

Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband Landesverband Berlin e.V.
Der Paritätische Berlin ist Dach- und Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege. Unter seinem Dach sind rund 700 eigenstän­dige, gemeinnützige Organisationen und Selbsthilfegruppen zusammengeschlossen. Sie sind in der Bildung, der Kinder- und Jugendhilfe, der Betreuung und Unterstützung von älteren Menschen und Familien, in der ambulanten und stationären Pflege, in der sozialen und psychosozialen Versorgung, in der Beratung und Unterstützung von Menschen mit Behinderungen, der interkulturellen Arbeit und Migrationssozialarbeit, der Aidshilfe, der Drogen- und Suchthilfe und in der Gesundheitsförderung und -versorgung tätig.

Logo DRK

DRK Landesverband Berliner Rotes Kreuz e. V. - korrespondierendes Mitglied

Drucker-Innung Berlin-Brandenburg

Drucker-Innung Berlin-Brandenburg
Die Drucker-Innung Berlin-Brandenburg ist der Berufsverband für alle handwerklichen Druckereien in Berlin und Brandenburg.

Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg e. V. (FG Bau)
Die FG Bau vertritt die Interessen der mittelständischen Bauwirtschaft in Berlin und Brandenburg. Mit ihren ca. 900 Mitgliedern ist sie der größte Bauarbeitgeber- und Bauwirtschaftsverband in der Region.

Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Berlin und Brandenburg e.V.
Als Wirtschafts-, Arbeitgeber- und Berufsverband vertritt der FGL Berlin und Brandenburg die Interessen von rund 185 Unternehmen des Garten- und Landschaftsbaus in beiden Bundesländern. Weiterhin unterstützt der FGL die neue Stiftung „Die grüne Stadt“, um das öffentliche Bewusstsein für die gestaltete grüne Umwelt zu stärken.

Logo SHK Brandenburg

Fachverband Sanitär Heizung Klempner Klima Land Brandenburg
Der Fachverband vertritt die Interessen der Innungen des Sanitär-, Heizungs-, Klempner-, Klima-, Ofen- und Luftheizungsbauer-Handwerks und der Einzelmitglieder im Land Brandenburg. Seine mehr als 500 Mitglieder stehen dabei für etwa zwei Drittel des Umsatzes dieser Handwerke im Land Brandenburg. Der Fachverband engagiert sich unter anderem in der Energieallianz Brandenburg und im Arbeitskreis Kraft-Wärme-Kopplung mit dem Ziel, die Energiewende mit zu gestalten und eine größere Effizienz im Wärmemarkt zu erreichen.

Friseur-Innung Berlin
Als organisierter Zusammenschluss der Berliner Friseurmeister kümmert sich die Friseur-Innung Berlin heute um die Außenwahrnehmung der Branche in den Medien, stärkt die Position der Betriebe in Politik und Wirtschaft und sorgt für innovative Neuerungen im Bereich der Aus- und Weiterbildung.

Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e.V.

Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e.V.
Die Fuhrgewerbe-Innung Berlin-Brandenburg e. V. ist der Arbeitgeberverband der Unternehmen des gewerblichen Güterkraftverkehrs, des privaten Omnibus-, Mietwagen- und Krankentransportgewerbes und betreut rund 500 kleine und mittelständische Unternehmen in Berlin und Brandenburg. Mit ca. 400 Betrieben aus den Segmenten Nah-, Fern-, Umzugs- und Entsorgungsverkehren sowie aus dem Bereich Spezialtransporte bildet der Güterkraftverkehr den Schwerpunkt der Interessenvertretung.

Logo Die Gebäudedienstleister Innung Berlin

Gebäudereiniger-Innung Berlin
Die Gebäudereiniger-Innung Berlin ist eine Interessenvertretung innerhalb einer dynamischen und zukunftsorientierten Branche. Die 118 Mitgliedsbetriebe mit rund 38.000 Beschäftigten und mehr als 500 Auszubildenden bieten längst mehr als klassische Reinigungstätigkeiten und haben heute ein breites Spektrum an Services rund um das Gebäudemanagement im Angebot.

Gesamtverband Deutscher Holzhandel e.V.
Der Gesamtverband Deutscher Holzhandel e. V. (GD Holz) vertritt die wirtschaftlichen Interessen des Holzfachhandels umfassend gegenüber Wirtschaft, Politik und Medien sowie gegenüber Verbänden und Industrie. Als Fachverband nimmt er die Belange seiner Mitgliedsfirmen in den Fachbereichen Holzgroßhandel, Holzaußenhandel, Holzeinzelhandel sowie Rohholz und Furnierhandel wahr. Als Spitzenverband vertritt der GD Holz insbesondere die Interessen des Holzaußenhandels gegenüber Politik und Verbänden.

Handelsverband Berlin-Brandenburg e. V.
Der HBB ist der Wirtschafts-, Branchen- und Arbeitgeberverband für die Einzelhandelsunternehmen der Region Berlin-Brandenburg. Die rund 7.000 im HBB vertretenen Betriebsstätten repräsentieren 85 Prozent der Marktanteile im Einzelhandel. Hauptanliegen des Verbands sind die existenziellen Belange seiner Mitgliedsunternehmen sowie des gesamten Einzelhandels in der Region. Der HBB koordiniert und vertritt die Interessen des Wirtschaftszweigs gegenüber Politik, Kammern, Verbänden und anderen Institutionen.

DEHOGA

Hotel- und Gaststättenverband Berlin e.V.
Das Berliner Gastgewerbe in der Bundeshauptstadt ist breit gefächert. In der Gastronomie reicht das Spektrum von der kleinen Berliner Eckkneipe über das Szenelokal und die Diskothek bis hin zum Gourmet-Restaurant. Bei den Beherbergungsbetrieben geht die Bandbreite von der familiengeführten Pension über das Business- und Tagungs- bis hin zum Luxushotel. Der Hotel- und Gaststättenverband Berlin e.V. (DEHOGA Berlin), Mitglied im Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA Bundesverband), ist für die in ihm freiwillig organisierten Mitglieder Wirtschaftsverband, Arbeitgeberverband und moderner Dienstleister.

Logo iGZ

iGZ Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.
Der iGZ ist der mitgliederstärkste Arbeitgeberverband der Zeitarbeitsbranche. Er vertritt die Interessen von über 3.100 Mitgliedsunternehmen, die überwiegend mittelständisch und regional aufgestellt sind. Zu den Aufgaben des iGZ gehören die Verhandlung von tariflichen Vereinbarungen für seine Mitgliedsunternehmen sowie die Vertretung der Interessen seiner Mitglieder gegenüber Politik, Verwaltungsberufsgenossenschaft, Verbänden und Gesellschaft.

Innung Sanitär Heizung Klempner Klima Berlin

Innung Sanitär Heizung Klempner Klima Berlin
Die Innung SHK Berlin vertritt regional und überregional die Interessen des Sanitär-, Heizungs-, Klempner- und Klimahandwerks. Sie hat rund 700 Mitglieder. Diesen bietet sie durch Information, Beratung und Kooperationen Wettbewerbs- und Kostenvorteile. Die Innung betreut im Rahmen der Dualen Ausbildung über 1000 Ausbildungsverhältnisse. Sie führt die überbetriebliche Berufsausbildung durch und nimmt die Gesellenprüfungen ab. Darüber hinaus entwickelt die Innung eine Vielzahl von Weiterbildungsangeboten.

Logo LBV Brandenburg

Landesbauernverband Brandenburg e.V.
Der Verband erhebt als anerkannte berufsständische Vertretung klar Forderungen für den Erhalt der Landwirtschaft, die soziale Sicherung seiner Mitglieder und junger Landwirte sowie für die Landschaftspflege und den Umweltschutz. Mit unseren Kreisbauernverbänden sind wir überall im Land vertreten, wo es gilt, die Interessen der Landwirte zu wahren. Als Mitglied im Deutschen Bauernverband (DBV) hat unser Wort also auch in Berlin und Brüssel Gewicht.

Landesinnung des Dachdeckerhandwerks Berlin
Die Landesinnung des Dachdeckerhandwerks Berlin repräsentiert 210 Dachdeckerbetriebe in der Hauptstadt. Hinzu kommen 86 Gastmitglieder aus Industrie und Handel, so dass die Landesinnung den vernetzten Knotenpunkt der Berliner Bedachungsbranche darstellt. Den Beteiligten bietet sie nicht nur eine Plattform zum Gedankenaustausch und zur Kommunikation, sondern betreut ihre Mitglieder auf allen Gebieten des Rechts, der Betriebswirtschaft und der Technik. Darüber hinaus verfügt die Landesinnung mit dem Bildungszentrum des Berliner Dachdeckerhandwerks über eines der modernsten Bildungszentren für Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik in Deutschland.

Logo LIV Elektrotechnische Handwerke

Landesinnungsverband der Elektrotechnischen Handwerke Berlin/Brandenburg (LIV)
Der LIV handelt voll und ganz im Dienste seiner Mitglieder. Einer Gemeinschaft, die übereinstimmende Ziele und Interessen verfolgt. Ob es um Ausbildung, betriebswirtschaftliche, rechtliche oder technische Fragen, Tarifregelungen oder die Vertretung der Mitgliederinteressen auf Landes- sowie Bundesebene geht: Der LIV setzt sich engagiert und wirkungsvoll zum Wohle seiner Mitglieder ein.

Logo Landesinnungsverband Metall Berlin-Brandenburg

Landesinnungsverband Metall Berlin-Brandenburg

Logo Landesverband Groß- und Außenhandel

Landesverband des Groß- und Außenhandels für Berlin und Brandenburg e.V. (L.G.A.)
Für Unternehmen des Groß- und Außenhandels sowie des unternehmensnahen Dienstleistungssektors in der Region ist der L.G.A. der erste Ansprechpartner. Der L.G.A. vertritt als Arbeitgeber- und Unternehmensverband die regionalen Interessen der Branche, berät die Mitgliedsunternehmen in allen tarif- und arbeitsrechtlichen Fragen und verhandelt die Tarifverträge des Groß- und Außenhandels für Berlin und Brandenburg. Über den Bundesverband BGA verfügen die Mitgliedsunternehmen über eine starke Stimme in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft und profitieren über die Vorteile des branchenübergreifenden Netzwerks der BDA.

Logo Landesverband KFZ-Gewerbe (Kollektivmarke)

Landesverband des Kraftfahrzeuggewerbes Berlin-Brandenburg e.V.

Logo Maler- und Lackiererinnung Berlin

Maler- und Lackiererinnung Berlin
Die Innung ist als Arbeitgeberverband ein freiwilliger Zusammenschluss selbständiger Handwerker des Maler- und Lackiererhandwerks sowie aus dem Bereich Werbetechnik. Als Körperschaft des öffentlichen Rechts vertritt sie die Interessen von rund 420 in die Handwerksrolle eingetragenen Mitgliedsbetrieben. Dabei gilt das Augenmerk der Innung dem Pflegen traditioneller Werte des Handwerks und der Vorbereitung ihrer Mitgliedsbetriebe auf zukünftige Herausforderungen.

Logo OAV

Ostasiatischer Verein e.V. (OAV) - korrespondierendes Mitglied
Seit seiner Gründung im Jahr 1900 ist der OAV als Wirtschaftsverband mit viel Erfahrung, Engagement und besten Kontakten für seine Mitglieder tätig. Als größter der Ländervereine sind im OAV mehr als 800 Mitglieder organisiert. Dazu gehören rund 500 Unternehmensmitglieder aller Branchen wie Vertreter der großen Industriekonzerne, mittelständische produzierende Betriebe, Handelsunternehmen, Banken, Versicherungen sowie zahlreiche Dienstleistungsunternehmen. Das gemeinsame Interesse ist die asiatisch-pazifische Region: Der OAV bietet sowohl asienerfahrenen Unternehmen als auch Neueinsteigern die ideale Plattform zum Erfahrungsaustausch und ein umfassendes praxisnahes Dienstleistungsangebot. Der OAV ist Träger des Asien-Pazifik-Ausschusses der deutschen Wirtschaft.

Steuerberaterverband Berlin-Brandenburg

Steuerberaterverband Berlin-Brandenburg – Verband der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe e.V.
Der Steuerberaterverband Berlin-Brandenburg ist der freiwillige Zusammenschluss der steuerberatenden und wirtschaftsprüfenden Berufe in der Region und vertritt deren Interessen gegenüber Politik, Finanzverwaltung, Berufsorganisationen und Medien. Der Verband fördert den Berufsnachwuchs, sorgt mit Seminaren und Vorträgen für Fortbildung und bietet Dienstleistungen „rund um die Kanzlei“. Die Mitglieder sind unabhängige Experten für die Beratung und Betreuung von Unternehmen und Selbstständigen und für alles verantwortlich, was mit Betriebswirtschaft und Steuern zu tun hat.

Tischler-Innung Berlin
Die Tischler-Innung Berlin vertritt die Interessen des Berliner Tischlerhandwerks. Sie berät ihre Mitglieder rechtlich sowie betriebstechnisch und führt die Gesellenprüfungen durch. Erstmals seit 20 Jahren wurde 2014 wieder ein Tarifvertrag für Auszubildende geschlossen, Teil der Qualitätsoffensive in der Tischlerausbildung. Über den Bundesverband Tischler Schreiner Deutschland profitieren Mitglieder auch von der aktiven Arbeit an den politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen für das Gewerk.

Logo Universalstiftung Helmut Ziegner

Universal-Stiftung Helmut Ziegner - korrespondierendes Mitglied
Die Universal-Stiftung Helmut Ziegner ist eine seit über 50 Jahren in Berlin (und seit 1996 auch im Land Brandenburg) wirkende private, gemeinnützige Einrichtung, deren Zweck die berufliche und soziale Wiedereingliederung Strafgefangener, Haftentlassener und Gefährdeter sowie sozial benachteiligter junger Menschen ist.

Unternehmerverband Mineralische Baustoffe e.V. (UVMB)

UVMB Unternehmerverband Mineralische Baustoffe e.V.
Der UVMB betreut über 260 Mitgliedsunternehmen in den neuen Bundesländern, die Steine und Erden gewinnen, erzeugen oder verarbeiten. In den modernen Betrieben mit rund 1.000 Gewinnungsstellen arbeiten ca. 3.500 gewerbliche Mitarbeiter. Ziel ist, die gemeinsamen gewerblichen Belange der Unternehmen zu fördern, die Unternehmer und ihre Mitarbeiter wirtschaftlich, technisch und rechtlich zu schulen sowie Erfahrungen auszutauschen.

Logo VBP Nordost

VBP Nordost Verband der Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitenden Unternehmen in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Der VBP Nordost vertritt die gemeinsamen wirtschafts- und sozialpolitischen Interessen seiner Mitgliedsbetriebe gegenüber Behörden, Verwaltung, Politik und den Arbeits-, Sozial- und Verwaltungsgerichten. Er schließt Tarifverträge mit den Gewerkschaften und wirkt an der betrieblichen und überbetrieblichen Regelung von Arbeitsbedingungen mit. Seinen Mitgliedsbetrieben bietet er ein weitgefächertes Informationsangebot und ein Forum zum Erfahrungsaustausch.

Logo VDE-Verlag

VDE-Verlag GmbH - korrespondierendes Mitglied
Der VDE-Verlag gilt im deutschsprachigen Raum als einer der renommiertesten Fachverlage für Elektrotechnik und Informationstechnik. Das Spektrum der Publikationen reicht dabei von Normen über Fachbücher bis zu Fachzeitschriften.

VDMA - Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. Landesverband Ost
Der VDMA ist einer der bedeutendsten Verbandsdienstleister und bietet das größte Branchennetzwerk der Investitionsgüterindustrie in Europa. Seine Regionalvertretung in Ostdeutschland, der VDMA Ost, versteht sich als Sprachrohr der Branche vor Ort. Seinen etwa 350 Firmen, Werken und Niederlassungen stellt er vielfältige Dienstleistungen bereit. Zudem vertritt er ihre Interessen und ermöglicht es, durch ein weitreichendes Netzwerk Themen gemeinsam voranzubringen. Mit dieser Unterstützung des VDMA sind die Verbandsmitglieder optimal für den nationalen und internationalen Wettbewerb gerüstet.

Verband der Chemischen Industrie e.V. Landesverband Nordost (VCI)

Verband der Chemischen Industrie e.V. Landesverband Nordost (VCI)
Der VCI ist die Stimme der Chemie und vertritt die wirtschaftspolitischen Interessen seiner Mitgliedsunternehmen. Schwergewicht der chemischen Industrie Berlins ist die Pharmaindustrie. Sie erwirtschaftet über 90 Prozent der Umsätze der Branche in der Hauptstadt und beschäftigt knapp vier Fünftel aller Chemie-Mitarbeiter. Gleichzeitig ist Pharma eine Kernbranche der Berliner Industrie. Die Pharmaunternehmen erzielen ein Viertel der Umsätze des verarbeitenden Gewerbes in der Hauptstadt. Berlin ist somit auch die Pharma-Hauptstadt.

Logo Deutsche Lack- und Druckfarbenindustrie

Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie e.V., Bezirksgruppe Nordost
Im Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie e.V., Bezirksgruppe Nordost, sind mittelständische Unternehmen der Lack- und Druckfarbenindustrie in den sechs ostdeutschen Bundesländern organisiert. Die Bezirksgruppe vertritt die wirtschaftspolitischen Interessen der Lack- und Farbenbranchen gegenüber Politik, Behörden und Öffentlichkeit im Verbandsgebiet.

Logo VME

Verband der Metall- und Elektroindustrie in Berlin und Brandenburg e.V. (VME)
Der VME ist der Arbeitgeberverband für die Metall- und Elektroindustrie in der Hauptstadtregion. Der VME hat seinen Service ausgebaut und neue Unterstützungsleistungen zu den Themen Fachkräftesicherung, Prozess- und Kostenoptimierungen weiter entwickelt. Im Rahmen seines ME-Netzwerks hat sich der VME auch der Wettbewerbsfähigkeit als strategischer Aufgabe angenommen: Veranstaltungen und Broschüren zur Nachwuchsgewinnung und zu demografieaktiver Personalarbeit zeigen, dass langfristiger Erfolg am Markt auch von hochqualifizierten Mitarbeitern abhängt.

Verband der Nord-Ostdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie e.V.

Verband der Nord-Ostdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie e.V.
Als Arbeitgeberverband in den neuen Bundesländern ist der Verband der Nord- Ostdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie gleichberechtigter Partner der textilen Verbände in den anderen Bundesländern bzw. Regionen der Bundesrepublik Deutschland. Oberstes Ziel seiner Tätigkeit ist die konsequente Vertretung der Interessen der Mitgliedsunternehmen. Das sind meist kleine und mittelständische Firmen. Diese sind überwiegend in den Freistaaten Sachsen und Thüringen ansässig.

Verband der Textil- und Bekleidungsindustrie Berlin-Brandenburg e.V.
In Berlin und Brandenburg ist der Verband der Textil- und Bekleidungsindustrie der zuständige Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband für die Branche. Als berufsständische Organisation vertritt er die Interessen seiner Mitgliedsbetriebe gegenüber der Öffentlichkeit.

Verband Druck und Medien NordOst e. V.

Verband Druck und Medien NordOst e. V., Geschäftsstelle Berlin (vdmno)
Der vdmno ist der Arbeitgeberverband für die Druck- und Medienwirtschaft im Nordosten. Er beantwortet Personalfragen, löst technische Probleme, berät seine Mitglieder in betriebswirtschaftlichen Fragen und hilft in Aus- und Weiterbildungsthemen.

Verband Holz und Kunststoff Nord-Ost e.V. (HKN)
Der HKN vertritt die Interessen der holz- und kunststoffverarbeitenden Industrie als Fachverband und Arbeitgeberverband mit und ohne Tarifbindung. Zu den Hauptaufgaben gehören arbeitsrechtliche Beratung und Prozessvertretung, Abschluss von Verbandstarifverträgen, Haustarifverträgen und  Betriebsvereinbarungen, Mitarbeit bei den Sozialversicherungsträgern wie der Berufsgenossenschaft Holz und Metall.

Verband privater Kliniken und Pflegeeinrichtungen Berlin-Brandenburg e.V.

Verband privater Kliniken und Pflegeeinrichtungen Berlin-Brandenburg e.V.
Der Verband privater Kliniken und Pflegeeinrichtungen Berlin-Brandenburg vertritt seit mehr als 60 Jahren die Interessen seiner Mitglieder aus dem Krankenhauswesen, der Rehabilitation sowie der Pflege. Hauptanliegen ist es, die Vorteile privatwirtschaftlichen Handelns in der Gesundheitswirtschaft deutlich zu machen und die Interessen aller Mitglieder gegenüber der Öffentlichkeit, Politik, Behörden und Unternehmensorganisationen zu vertreten. Die Arbeitsschwerpunkte sind u. a. die Begleitung bei der Krankenhausplanung in Berlin und Brandenburg, die Entwicklung neuer Vertragsgrundlagen zur Fortführung des Berliner Projekts und die Veröffentlichung des Onlineportals RehaAtlas.

Verband Verkehr und Logistik Berlin und Brandenburg e.V. (VVL)

Verband Verkehr und Logistik Berlin und Brandenburg e.V. (VVL)
Der VVL vertritt die Interessen des Speditions- und Logistikgewerbes in der Region Berlin-Brandenburg. Er ist als Fachverband sowie als Arbeitgeberverband tätig. Schwerpunktthemen für den VVL lagen im Jahr 2014 etwa in den Bereichen Lkw-Maut, Fachkräftesicherung und Tarifpolitik, hier insbesondere das Mindestlohngesetz sowie die Tarifautonomie. Ein weiteres Thema ist nach wie vor die Entwicklung am künftigen Flughafen BER, insbesondere aus Sicht der Luftfrachtspedition.

Gesamtverband Gebäudetechnik e.V. (VGT)

VGT-Gesamtverband Gebäudetechnik e.V.
Mitglieder im VGT sind Unternehmen, die ingenieurmäßig Anlagen der Haus- und Gebäudetechnik planen und handwerklich ausführen, Ingenieurbüros, PR-Agenturen, die mit der Gebäudetechnik verbunden sind, und Korporationen. Der VGT erläutert und vertritt die Standpunkte und Belange seiner Mitglieder gegenüber Gesetzgebung, Verwaltung und Öffentlichkeit und informiert die Mitglieder in technischen, rechtlichen, wirtschaftlichen und sozialen Fragen.

Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH

Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH - korrespondierendes Mitglied
Vivantes ist Deutschlands größter kommunaler Klinikkonzern. Krankenhäuser, Pflegeheime, Seniorenwohnhäuser, Gemeinschaftspraxen, Hospiz und mehr: Vivantes ist Vielseitigkeit. Jedes Jahr schenken eine halbe Millionen Patienten Vivantes ihr Vertrauen. Etwa jedes dritte Berliner Baby wird in einer Vivantes-Klinik geboren. Vivantes ist zuverlässiger Partner für Kranke und Gesunde, Jung und Alt sowie Menschen jeder Nationalität. Alle Kliniken sind akademische Lehrkrankenhäuser. Somit zählt Vivantes zu den größten Ausbildern im Gesundheitsbereich.

Logo VNOP

VNOP Verband Nord- und Ostdeutscher Papierfabriken, Geschäftsstelle Berlin
Der VNOP ist der Zusammenschluss der drei Landesverbände der Papierindustrie in Ost- und Norddeutschland. Er ist für die Unternehmen der Zellstoff-, Papier-, Karton-, Pappe- und Holzstoff erzeugenden Industrie zuständig und vertritt die gemeinsamen sozialpolitischen Interessen der Mitgliedsbetriebe gegenüber Behörden, Verwaltung, Politik und den Arbeits-, Sozial- und Verwaltungsgerichten.

VZBO-Verband der Zeitungsverlage in Berlin und Ostdeutschland e. V.
Der VZBO ist der Zusammenschluss von Verlagen, die in Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt Tages- oder Wochenzeitungen herausgeben und die dazugehörenden Internet-Angebote betreiben. Arbeitsgebiete sind unter anderem das Presserecht und die Publizistik, das Urheberrecht, die Internetaktivitäten der Verlage, Vertriebs- und Werbefragen sowie die Besteuerung. Auch weiterhin sind das Thema Mindestlohn und die damit einhergehenden Umstellungen und Belastungen von überragender Bedeutung für die Verlage und ihre Zeitungszustellung. Daneben beschäftigen Datenschutz und Urheberrecht den Verband ebenso wie alle digitalen Entwicklungen und das Gewinnen junger Leser.

Logo WVEB

Wirtschaftsvereinigung der Ernährungsindustrie in Berlin und Brandenburg e.V. (WVEB)
Die Ernährungsindustrie ist mit 22.000 Beschäftigten einer der bedeutendsten Wirtschaftszweige in Berlin und Brandenburg. Die WVEB ist deren wirtschafts- und sozialpolitische Interessenvertretung in der Region und Mitglied der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg.

ZVEi Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V., Landesstelle Berlin
Die ZVEI-Landestelle Berlin vertritt die Interessen der Branche und die Kompetenzen der Unternehmen der Elektroindustrie in der Hauptstadtregion sowie Mecklenburg-Vorpommern gegenüber der Regionalpolitik, Institutionen und Organisationen. In der Hauptstadtregion und Mecklenburg-Vorpommern beschäftigen überwiegend klein- und mittelständische Unternehmen rund 45.000 Mitarbeiter. Die Landesstelle ist Bindeglied für ihre Mitglieder zu regionalen Aktivitäten bei den Themen Industrie 4.0, Energieeffizienz und Vernetzte Welten sowie Akteurin im Netzwerk Industriepolitik Berlin. Sie engagierte sich bei der Umsetzung des Masterplanes Industriestadt Berlin 2010 – 2020, der Langen Nacht der Industrie sowie als Veranstalter von ZVEI-Themenworkshops im Rahmen der Berliner Energietage. Der ZVEI begleitet in Berlin wichtige Leitmessen der Elektroindustrie, wie IFA und InnoTrans oder Wasser Berlin International.

Sie haben Interesse an einer Mitgliedschaft?

Gern beraten wir Sie persönlich oder telefonisch.
> Zum Kontaktformular