Pressemitteilungen

Willkommen auf den Seiten der Pressestelle der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg. In chronologischer Reihenfolge finden Sie hier übersichtlich aufgelistet alle Verbandsinformationen rund um unsere Handlungsfelder Arbeitsmarkt und Arbeitsrecht, Sozial-, Wirtschafts-, Bildungs- und Personalpolitik. Über die Volltextsuche können Sie auch bestimmte Themen recherchieren.

Bildmaterial für Ihre redaktionelle Arbeit stellen wir Ihnen im Anhang der Pressemeldungen und im Bereich Fotos und Grafiken zur Verfügung. Sämtliche Materialien können unter Angabe des jeweiligen Copyright-Hinweises für Ihre Berichterstattung frei verwendet werden. Sollte doch mal etwas fehlen, hilft Ihnen unsere Pressestelle gern persönlich weiter.

Sie erreichen uns

Montag bis Donnerstag von 08:15 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag von 08:15 Uhr bis 15:00 Uhr
Telefonisch unter: (030) 310 05-113
Per Fax: (030) 310 05-166
Per E-Mail: Presse@uvb-online.de

Außerhalb der Sprechzeiten erreichen Sie unsere Pressestelle unter der Rufnummer +49 (0) 172 311 667 3.


Tempo 30
08.02.17
Berlin
Wirtschaft lehnt Ausweitung von Tempo-30-Zonen ab
Amsinck: „Schnellschüsse und isolierte Einzelmaßnahmen ersetzen kein Verkehrskonzept“
Urbanes Leben in Berlin
31.01.17
Berlin-Brandenburg
UVB zu den Arbeitsmarktzahlen für den Januar 2017
Leichte Eintrübung durch Saisoneffekte, aber kein Grund zur Beunruhigung.
Koalitionsvereinbarung Berlin-Brandenburg
11.01.17
Berlin
UVB: Der neue Senat soll mehr Wirtschaft wagen
Die Unternehmen in Berlin und Brandenburg haben die neue Regierungskoalition in der Hauptstadt mit dem Positionspapier "Mehr Wirtschaft wagen" aufgefordert, ein starkes Wachstum und mehr Beschäftigung in den Mittelpunkt ihrer Arbeit zu stellen.
Christian Amsinck und Dietmar Woidke
10.01.17
Potsdam
Unternehmen in Brandenburg sind zuversichtlich für 2017
„Wir kommen von einer starken Basis. Die Konjunktur läuft rund, und die Unternehmen haben in den vergangenen Monaten immer mehr neue Stellen geschaffen. Das macht Mut für das neue Jahr“, sagte Bertram Caspari, Vorsitzender der UVB-Bezirksgruppe Potsdam.
03.01.17
Berlin-Brandenburg
Alle zehn Minuten entsteht ein neuer Job in Berlin und Brandenburg
Berlins Arbeitslosenquote ist erstmals wieder einstellig, Brandenburg gehört zu den besten ostdeutschen Ländern: Die Unternehmen in der Hauptstadtregion schaffen immer mehr Jobs. Doch der Abstand zum Bundesdurchschnitt ist noch groß.

Kontakt

Carsten Brönstrup
Abteilungsleiter Presse und Kommunikation, Pressesprecher
Carsten
Brönstrup
Telefon:
+49 30 31005-114
Telefax:
+49 30 31005-166
E-Mail:
Broenstrup [at] uvb-online.de
Jan Ole Kiel
Referent Presse und Kommunikation
Jan Ole
Kiel
Telefon:
+49 30 31005-143
Telefax:
+49 30 31005-166
E-Mail:
kiel [at] uvb-online.de