27.05.19 | 11:00Potsdam

FreiRaum – BrandenburgDigital

FreiRaum bietet Platz für Ihre Ideen, für Kooperationen, für Experimente. Welche spannenden Projekte gibt es schon in Brandenburg? Wer kann von wem lernen und Anregungen mitnehmen?

Eine besondere Veranstaltung an einem ganz besonderen Ort: Die Digitalisierung steht – wie die Industrialisierung – für einen Epochenwandel. Und dieser Wandel findet zu einem großen Teil in unseren Köpfen statt. Im ehemaligen Güterbahnhof am Wildpark in Potsdam sollen gemeinsam die Weichen für die digitale Zukunft Brandenburgs gestellt werden.

Die Veranstaltung ist ein Puzzleteil auf dem Weg zum digitalen Brandenburg. Die Staatskanzlei Brandenburg lädt Sie in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) herzlich ein, gemeinsam nach digitalen Ideen für die Städte und Dörfer, unser Leben und unsere Wirtschaft zu suchen. Lassen Sie sich von Beispielen aus der Praxis inspirieren und denken Sie quer und weiter. Gefragt sind Ihre Ideen, Ihr Engagement, Ihre Kreativität und Ihr Interesse .

Damit Sie wirklich miteinander ins Gespräch kommen, ist der Platz begrenzt! Deshalb wird um Anmeldung gebeten.

Programm

10:30 Uhr

Einlass

11:00 Uhr

Begrüßung
Staatssekretär Thomas Kralinski

11:10 Uhr

World-Café I Kommune trifft Coworking-Space

  • Smart Country Brandenburg | Till Meyer, Clustermanager IKT, Medien und Kreativwirtschaft,Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB)
  • Dörfer im Aufbruch | Jens Näumann, Projektkoordinator DiANA - die virtuelle Co-Moderatorin
  • Neuland 21 | Silvia Henning, Gründerin & Geschäftsführerin
  • Netzwerk Zukunftsorte | Philipp Hentschel, Mitgründer
  • Smart Village Wiesenburg | Marco Beckendorf, Bürgermeister Wiesenburg/Mark
12:30 Uhr

Zusammenfassung

12:45 Uhr

Mittagsimbiss

13:30 Uhr

Impuls: Was brauchen ländliche Regionen für eineerfolgreiche Digitalisierung?
Prof. Dr. Tino Schuppan, Wissenschaftlicher DirektorSHI Stein-Hardenberg Institut

13:40 Uhr

World-Café II Wirtschaft trifft digitale Transformation

  • Digitalwerk | Michaela Scheeg, Geschäftsführerin
  • UVB-Digitallabor | Sven Weickert, Geschäftsführer Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB)
  • Digitale Gesundheitswirtschaft (Digital Health) | Dr. Steffi Miroslau, Geschäftsführerin Klinikum Eberswalde
  • Rolls-Royce Artifical Intelligence Hub (angefragt)
  • Digitale Tourismusprojekte Brandenburg | Julia Thoms, Projektmanagerin Cluster Tourismus, Tourismusmarketing Brandenburg GmbH (TMB)
15:00 Uhr

Präsentation der Ergebnisse im Plenum

15:50 Uhr

Zusammenfassung und Ausblick
Staatssekretär Thomas Kralinski

16:00 Uhr

Get-together

Moderation: Prof. Dr. Thomas Thiessen | Rektor der BSP Business School Berlin und Leiter des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Kommunikation in Potsdam

Veranstaltungsort

Tagungshaus BlauArt,
Werderscher Damm 8, 14471 Potsdam

Veranstalter

Landesregierung Brandenburg
Staatskanzlei

Thomas Kralinski
Staatssekretär und Digitalkoordinator der Landesregierung
14473 Potsdam
Telefon: +49 331 866-0

Anmeldung

Alle Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.