Gremien

Wir vertreten die hochschulpolitischen Interessen unserer Mitglieder in einer Reihe von Organisationen, Institutionen und Gremien. Wir sind u.a. Mitglied in den Kuratorien mehrerer Berliner Universitäten und Hochschulen und im Landeshochschulrat Brandenburg. Die gemeinsame Meinungsbildung erfolgt in unserem Bildungspolitischen Ausschuss.

Bildungspolitischer Ausschuss (BIL)

Zentrales bildungspolitisches Gremium der UVB ist der „Bildungspolitische Ausschuss (BIL)“. Er setzt die Themen in den Bereichen Ausbildung, Schule und Hochschule. Der Ausschuss tagt unter Vorsitz von Angela Behns-Vespermann, Schulleiterin der Werner-von-Siemens-Werkberufsschule, und Ulrich Wiegand, Geschäftsführer der Handwerkskammer Berlin. Die Ausschussmitglieder sind Geschäftsführer und Bildungsverantwortliche von UVB-Mitgliedsverbänden, Bildungsleiter ausgewählter Mitgliedsfirmen der Verbände sowie bildungspolitische Vertreter von Wirtschaftsorganisationen.

Kuratorien

Wir schlagen Mitglieder für die Kuratorien der Humboldt-Universität zu Berlin, der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin sowie der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin vor.

Weiterführende Informationen

 

Duale Kommission am Fachbereich Duales Studium der HWR Berlin

Wir gehören der Dualen Kommission am Fachbereich Duales Studium der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin an.

Beirat Duales Studium im Land Brandenburg

Der Beirat Duales Studium Brandenburg ist ein vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur (MWFK) ins Leben gerufenes Gremium, das sich aus Mitgliedern der Hochschulen, Kammern, Unternehmensverbände, Gewerkschaften und der zuständigen Ministerien zusammensetzt. Die Mitglieder beraten die Agentur Duales Studium Brandenburg und wirken als Impulsgeber, Mittler und Multiplikatoren sowie als Expertengremium, wenn es um die Erarbeitung von Empfehlungen zu Qualitätsstandards des dualen Studiums geht. UVB-Geschäftsführer Sven Weickert wurde auf Vorschlag der Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur in den Beirat berufen.

Landeshochschulrat Brandenburg

Der Landeshochschulrat ist das Expertengremium, das die Landesregierung in strategischen Fragen der Landeshochschulplanung berät. Er ist Vermittler zwischen Landesregierung und Hochschulen und agiert mit Blick auf die Gestaltung der Hochschullandschaft des ganzen Landes und der Wissenschaftsregion Brandenburg-Berlin. UVB-Hauptgeschäftsführer Christian Amsinck wurde auf Vorschlag der Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur in den Landeshochschulrat berufen.

Landeskuratorium Berlin/Brandenburg im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

Der Stifterverband ist die Gemeinschaftsinitiative von Unternehmen und Stiftungen, die als einzige ganzheitlich in den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Innovation berät, vernetzt und fördert. Die Landeskuratorien des Stifterverbandes dienen dem Austausch über wissenschaftspolitische Fragen. In ihnen begegnen sich Spitzenvertreter aus Unternehmen vor allem der regionalen Wirtschaft und Repräsentanten aus Wissenschaft und Politik des Landes. UVB-Präsident Dr. Udo Niehage ist Mitglied im Landeskuratorium Berlin/Brandenburg.

UP TRANSFER GmbH an der Universität Potsdam

Die UP TRANSFER GmbH öffnet Unternehmen den Zugang zu wissenschaftlichen Ressourcen und unterstützt Wissenschaftler bei Projekten mit privaten und öffentlichen Auftraggebern. Die UP TRANSFER GmbH ist die private gemeinnützige Gesellschaft für Wissens- und Technologietransfer an der Universität Potsdam. Gesellschaftszweck des nicht gewinnorientierten Unternehmens ist die Forschung, Entwicklung, Lehre, Bildung und Weiterbildung. Leitgedanke der UP TRANSFER GmbH ist ein Wissens- und Technologietransfer der „kurzen Wege“ ohne unnötige bürokratische Schranken. Wir sind Gesellschafter der UP TRANSFER GmbH.

Kontakt

Sven Weickert
Geschäftsführer
Sven
Weickert
Telefon:
+49 30 31005-141
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Weickert [at] uvb-online.de

Unsere Gremien auf einen Blick