Beruf und Familie

Familienbewusste Personalpolitik ist zu einem wichtigen Erfolgsfaktor im Wettbewerb um die besten Köpfe geworden. Sie steigert die Motivation und Zufriedenheit der Belegschaft, bindet die Mitarbeiter langfristig an das Unternehmen und hilft beim Wiedereinstieg in den Beruf während oder nach familienbedingten Unterbrechungen. Kurz gesagt: Eine familienbewusste, strategische Personalpolitik rechnet sich.

Die UVB unterstützt ihre Mitgliedsverbände und deren Mitglieder in Sachen familienbewusste Personalpolitik mit Beratung, Handlungshilfen, Fachforen sowie Praxisbeispielen. Außerdem organisieren wir regelmäßig Fachforen und Veranstaltungen für den Erfahrungsaustausch.

Darüber hinaus ist die Vernetzung mit weiteren Akteuren in der Region wichtig. Deshalb engagieren wir uns auf Landesebene in Gremien wie dem Berliner Beirat für Familienfragen, der den Berliner Senat in Fragen der Familienpolitik berät und ihm Impulse für familienpolitische Maßnahmen gibt, sowie dem Brandenburger Landesfamilienbeirat.

Pflege
11.06.20
Vereinbarkeit von Beruf und Pflege
Der Otto-Heinemann-Preis wird nach Unternehmensgröße gestaffelt in verschiedenen Kategorien vergeben. Eine fachkundige Jury ermittelt die besten Projekte in jeder Kategorie. Prämiert werden innovative Unternehmen mit einer guten Balance von Beruf und Pflege.
19.05.20
Familien in der wachsenden Stadt
Wie kann Familienleben in der wachsenden Stadt gelingen und welche Unterstützung benötigen Familien in Berlin? Antworten darauf hat der Berliner Familienbericht 2020.
Gesundheit, Ärzte, Mundschutz
16.03.20
Berlin
Unternehmen müssen trotz Corona-Krise arbeitsfähig bleiben
Das Corona-Virus ist für die Wirtschaft in Berlin und Brandenburg eine ernste Belastungsprobe. UVB-Hauptgeschäftsführer Christian Amsinck fordert Unterstützung, damit die Unternehmen arbeitsfähig bleiben.
Väter und Vereinbarkeit
03.03.20
Familienfreundliche Arbeitsbedingungen
Bei der Fachkräftesicherung spielt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf eine immer zentralere Rolle - auch im deutschen Mittelstand. Fast zwei von drei Mittelständlern haben bereits konkrete Maßnahmen umgesetzt, um familienfreundlichere Arbeitsbedingungen zu schaffen. Kleinere Unternehmen liegen dabei weiter hinten als größere, teilt die KFW- Kreditanstalt für Wiederaufbau mit.
Digitalisierung der Pflege
24.10.19 Intercity Hotel Berlin Ostbahnhof
Schulung "Wegweiser*in für Pflege im Betrieb"
Teilnehmer des KMU-Netzwerks Gesundheitskompetenz für Unternehmen haben die Möglichkeit, sich im Rahmen einer eintägigen Schulung zum "Wegweiser*in für Pflege im Betrieb" zu qualifizieren.
Väter und Vereinbarkeit
29.08.19
Berlin
Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Zum Thema "Vereinbarkeit von Familie und Beruf" wurde gemeinsam mit UVB, DGB, IHK und HWK und dem Berliner Beirat für Familienfragen eine Umfrage durchgeführt. Die Ergebnisse erfahren Sie hier.
Pflege
08.08.19 SORAT Hotel Brandenburg
Schulung "Wegweiser*in für Pflege im Betrieb"
Teilnehmer des KMU-Netzwerks Gesundheitskompetenz für Unternehmen haben die Möglichkeit, sich im Rahmen einer eintägigen Schulung zum "Wegweiser*in für Pflege im Betrieb" zu qualifizieren.
Pflege
11.04.19 Waren (Müritz)
Qualifizierung zum "Wegweiser/in für Pflege im Betrieb"
Teilnehmer des KMU-Netzwerks Gesundheitskompetenz für Unternehmen haben die Möglichkeit, sich im Rahmen einer eintägigen Schulung zum "Wegweiser/in für Pflege im Betrieb" zu qualifizieren.
Kinderbetreuung (Kita)
26.03.19
Wie lassen sich Familie und Beruf vereinbaren?
Wie gelingt Eltern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie? Eine repräsentative Befragung unter 1.000 Berliner Familien zeigt, worauf es ankommt.
Otto-Heinemann-Preis
20.03.19
Vorbilder gesucht
Noch bis zum 14. Juni können sich Arbeitgeber für den Otto-Heinemann-Preis bewerben und so ihr Engagement für eine pflegefreundliche Arbeitswelt sichtbar machen.

Unser Angebot

Vereinbarkeit Beruf – Familie – Pflege
Vereinbarkeit Beruf – Familie – Pflege

Weiterführende Informationen

Wir unterstützen das Berliner Familienportal.

Kontakt

Alexander Schirp
Abteilungsleiter Soziale Sicherung, Arbeitsmarkt, Ausbildung
Alexander
Schirp
Telefon:
+49 30 31005-106
Telefax:
+49 30 31005-190
E-Mail:
Schirp [at] uvb-online.de