Arbeitsmarktpolitik

Als Sozialpartner gestalten wir die Arbeitsmarktpolitik maßgeblich mit – in den Ausschüssen für Berufsbildung der Länder, in der Selbstverwaltung der Arbeitsagenturen und Job Center, in den Begleitausschüssen der Länder zur Umsetzung der EU-Förderpolitik und in den Landesbeiräten zur Fachkräftesicherung. Im BDA-Arbeitskreis »Arbeitsmarktpolitik« vertritt die UVB die Interessen der Hauptstadtregion auf Bundesebene.

Die Schwerpunkte in der Arbeitsmarkt- und Bildungspolitik setzen wir in enger Abstimmung mit unseren Mitgliedsverbänden und informieren diese stets aktuell über neue Entwicklungen und deren Auswirkungen auf die Betriebe. Dabei ist der stetige Austausch von Erfahrungen und Informationen entscheidend. Nur wenn wir die Interessen der Wirtschaft genau kennen, können wir sie in Gremien, Ausschüssen und Beiräten gegenüber der Politik und Institutionen formulieren und vertreten. Eine branchenübergreifende Plattform für diesen Austausch ist unser »Personalforum Berlin-Brandenburg«, das seinen Schwerpunkt insbesondere auf personalpolitische Themen legt.

Wurden arbeitsmarktpolitische Instrumente erfolgreich an den Start gebracht, setzen wir uns dafür ein, dass die Betriebe bei deren Anwendung intensiv einbezogen werden. Dies betrifft unter anderem Maßnahmen der Berufsvorbereitung, die geförderte Ausbildung, Eingliederungsmaßnahmen und Maßnahmen zur betrieblichen Umschulung oder Weiterbildung von Beschäftigten.

worker; factory; wheelchair; disabled; handicapped; rehabilitation; carpenter; construction; wood; workers; industrial; industry; white; carpentry; man; tool; work; workshop; professional; furniture; job; working; business; machine; building; occupation;
28.05.24 Berufliches Trainingszentrum (BTZ)
EAA Bustour zur Rehabilitation von Menschen mit Behinderung
Im Rahmen einer Bustour können Sie verschiedene Stationen besuchen und einen Blick hinter die Türen werfen. Die Ansprechpartner*innen vor Ort erläutern bei einem Rundgang die spezifischen Modalitäten zur beruflichen Rehabilitation der jeweiligen Einrichtung.
14.05.24
Schirp: „Den Kanzler geht die Lohnfindung nichts an – 15 Euro Mindestlohn sind für gerade für den Mittelstand nicht zu leisten“
Bundeskanzler Olaf Scholz fordert eine Anhebung des Mindestlohns auf 15 Euro. Damit zeigt er, wie wenig ihn die Anliegen des Mittelstands interessieren, kritisiert UVB-Hauptgeschäftsführer Alexander Schirp.
Woman; adult; agreement; business; businessman; businessmen; businesswoman; colleague; colleagues; communication; company; corporate; customer; executive; female; finance; firm; group; happy; indoors; job; law; lawyer; leader; male; man; manager; meeting;
16.04.24
Jurist (m/w/d) mit Schwerpunkt Arbeitsrecht – Vollzeit oder Teilzeit
Für unser Mitglied, den Hotel- und Gastronomieverband Berlin e. V. (DEHOGA Berlin), suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Juristen (m/w/d) mit Schwerpunkt Arbeitsrecht.
Ausbildungsmesse, Vocatium, 2018, Berlin, UVB
07.03.24 WEBINAR
bea-Fachgespräch: Weiblich - Geflüchtet - Berufstätig!
Der „Internationale Frauentag“ am 8. März macht auf bestehende Hürden und Diskriminierungen aufmerksam und ermutigt, sich für Geschlechtergerechtigkeit einzusetzen. Gerade bei Frauen mit Flucht- und Migrationserfahrung ist dies dringend erforderlich. Wie dies gelingen kann, diskutieren Interessierte aus Politik, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Forschung am 7. März beim bea-Fachgespräch.
Weiterbildung
18.01.24 BDA
Weiterbildungsförderung und Qualifizierungsgeld
Ab April 2024 tritt die Reform der Weiterbildungsförderung in Kraft, das neue Qualifizierungsgeld wird eingeführt. In einem gemeinsamen Webinar geben die BDA Bundesvereinigung der deutschen Arbeitgeberverbände und die Bundesagentur für Arbeit wertvolle Tipps, wie Unternehmen die Neuregelungen in ihrer betrieblichen Praxis umsetzen können.
panorama; stadt; berlin; deutschland; spree; himmel; fluss; bauwerk; architektur; regierungsviertel; langzeitbelichtung; brücke; städte; hauptstadt; reise; reisen; urban; skyline; fernsehturm; berliner fernsehturm; spiegelung; sonnenaufgang; gegenlicht
12.01.24
Unternehmen in Berlin und Brandenburg erwarten ein mageres Jahr
Zu Beginn des neuen Jahres sehen die Unternehmensverbände nur wenige Lichtblicke. Inflation, schwache Nachfrage und die Unsicherheit durch Kriege und Konflikte sorgen für Unsicherheit.
30.11.23 Haus der Wirtschaft
Praxisseminar zur Umsetzung des neuen Fachkräfteeinwanderungsgesetzes
Am 18. November 2023 treten die ersten Regelungen der Weiterentwicklung der Fachkräfteeinwanderung in Kraft. Aus diesem Anlass lädt die BDA zu einem virtuellen Praxisseminar am Donnerstag, den 30. November 2023 von 10.00 bis 11.30 Uhr ein.
Arbeitszeitgestaltung, Schichtplanung
27.11.23
Berlin
Schirp: „Zusätzlicher Feiertag passt nicht in die Zeit – Brandenburg drohen Einbußen von 107 Millionen Euro“
Die Arbeitgeber in Brandenburg lehnen einen weiteren Feiertag für Brandenburg rundheraus ab. Der Vorstoß der Brandenburger SPD würde 107 Millionen Euro Wohlstand kosten, warnt UVB-Hauptgeschäftsführer Alexander Schirp.
21.11.23 Haus der Wirtschaft
Internationale Akademiker*innen finden und erfolgreich integrieren
Online-Seminar des IQ-Netzwerk Berlin zur Rekrutierung und Integration neuer Mitarbeiter.
07.11.23 Haus der Wirtschaft
Weiterentwicklung der Fachkräfteeinwanderung
Im August 2023 wurden das Gesetz zur Weiterentwicklung der Fachkräfteeinwanderung und die damit zusammenhängende Verordnung im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Damit gelten nun eine Reihe von Neuerungen im Einwanderungsverfahren, darunter Verfahrenserleichterungen und neue Aufenthalts- und Beschäftigungstitel. In diesem Webinar informieren über das Gesetz und stellen die wichtigsten Neuerungen für Arbeitgeber vor.

Kontakt

Alexander Schirp, UVB, stv. Hauptgeschäftsführer, Unternehmensverbände, Berlin, Brandenburg
Hauptgeschäftsführer
Alexander
Schirp
Telefon:
+49 30 31005-101
Telefax:
+49 30 31005-160
E-Mail:
Schirp [at] uvb-online.de
Antonia Petersen
Arbeitsmarktpolitik, SCHULEWIRTSCHAFT
Antonia
Petersen
Telefon:
+49 30 31005-124
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Petersen [at] uvb-online.de

Weiterführende Informationen