Arbeitsmarktdaten

Die Statistik der Bundesagentur für Arbeit stellt eine Fülle von aktuellen Daten und Zeitreihen rund um die Themen Beschäftigung, Arbeitslosigkeit und Arbeitsmarktpolitik zur Verfügung. Sie helfen, Entwicklungen in der Vergangenheit zu verstehen und für die Zukunft vorherzusagen – im Rahmen des Möglichen. Außerdem lassen sich auf der Basis der Statistik wirkungsvolle arbeitsmarkt- und wirtschaftspolitische Strategien entwickeln und evaluieren.

Monatlich kommentieren wir die aktuellen Entwicklungen auf dem regionalen Arbeitsmarkt und stellen Ihnen die wichtigsten Zahlen und Fakten übersichtlich in unserem Arbeitsmarktbericht zusammen. Diesen finden Sie im Anhang jeder Pressemeldung. Eingeloggten Mitglieder steht eine Jahresübersicht in unserem Mitgliederbereich zur Verfügung.

Beschäftigung und Arbeitsmarkt in Berlin und Brandenburg
01.07.19
„Die nachlassende Konjunktur hinterlässt ihre Spuren"
UVB-Hauptgeschäftsführer Christian Amsinck zu den Arbeitsmarktzahlen für den Monat Juni
Menschen, Passanten, Fußgänger
29.05.19
"Zeit der Rekorde neigt sich dem Ende zu"
UVB-Hauptgeschäftsführer Christian Amsinck zu den Arbeitsmarktzahlen für den Monat Mai
Dipl.-Volksw. Christian Amsinck - © UVB / Annette Koroll
30.04.19
"Bäume wachsen nicht mehr in den Himmel – Unternehmen brauchen Rückenwind aus der Politik"
UVB-Hauptgeschäftsführer Christian Amsinck zu den Arbeitsmarktzahlen für den Monat April
Alexander Schirp
29.03.19
"Wachstum wird 2019 geringer ausfallen – Politik muss Bedingungen für mehr Investitionen und Arbeitsplätze schaffen"
UVB-Geschäftsführer Alexander Schirp zum Wirtschaftswachstum 2018 und zu den Arbeitsmarktzahlen für den Monat März
Aufschwung Arbeitsmarkt
01.03.19
"Arbeitsmarkt der Hauptstadtregion bietet Chancen in Hülle und Fülle"
UVB-Hauptgeschäftsführer Christian Amsinck zur Entwicklung des Arbeitsmarktes im Februar 2019
Helme von Industriearbeitern
31.01.19
Berlin
"An den guten Arbeitsmarkt-Daten sollte sich niemand berauschen - Großwetterlage wird unruhiger"
UVB-Hauptgeschäftsführer Christian Amsinck zur Entwicklung des Arbeitsmarktes im Januar 2019
04.01.19
Berlin
Alle acht Minuten entstand 2018 ein neuer Job in der Hauptstadtregion
Der Arbeitsmarkt bleibt auf Kurs: Die Beschäftigung in Berlin und Brandenburg legt weiter zu. Trotzdem hat die Hauptstadt ein großes Problem.
M+E-Industrie
29.11.18
Berlin
"Fachkräfte-Engpässe begrenzen die Wachstumschancen der Firmen"
50.000 Stellen sind in Berlin und Brandenburg derzeit unbesetzt. In einigen Berufen dauert die Besetzung einer freien Stelle fast acht Monate.
Fachkräfte gesucht
30.10.18
"Die Arbeitslosigkeit ist weiter im Sinkflug. Unternehmen finden immer schwieriger Personal."
Die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung in Berlin wächst seit vielen Monaten stärker als in allen anderen Bundesländern. Vor allem in Brandenburg wird es immer schwieriger, neues Personal zu finden.
Industrie 4.0 - Steuerung über Tablet
28.09.18
Berlin
"Unternehmen schaffen 180 neue Jobs - jeden Tag"
Die Beschäftigung steigt weiter - zugleich wird es für die Firmen immer schwerer, offene Stellen zu besetzen.

Kontakt

Alexander Schirp
Abteilungsleiter Soziale Sicherung, Arbeitsmarkt, Ausbildung
Alexander
Schirp
Telefon:
+49 30 31005-106
Telefax:
+49 30 31005-190
E-Mail:
Schirp [at] uvb-online.de
Sebastian Krohne
Arbeitsmarktpolitik
Sebastian
Krohne
Telefon:
+49 30 31005-124
Telefax:
+49 30 31005-240
E-Mail:
Krohne [at] uvb-online.de

 

Weiterführende Informationen

Unseren detaillierten monatlichen Arbeitsmarktbericht finden Sie im Mitgliederbereich. (Login notwendig)

Arbeitsmarkberichte der Regionaldirektion Berlin-Brandenburg